Samstag, 02. Dezember 2017, 19:58 Uhr

Lust auf den Weltrekord-Rülpser? Bitteschön, hier isser!

Heute Abend gibt es die eine neue Folge der bizarren RTL-Show „Das Supertalent“. In diesem Talentezirkus werden bekanntlich professionelle Talente mit unterirdischen Freaks in einen Topf geworfen.

Lust auf den Weltrekord-Rülpser? Bitteschön, hier isser!
Rutt Mysterio aus Modena in Italien. Foto: MG RTL D / Christoph Assmann

Rutt Mysterio aus Italien ist so einer. Der 32-Jährige trägt nicht nur einen mysteriösen Namen und Maske (besser ist s wohl auch), er hat auch ein zweifelhaftes Talent: Rutt hält den „Weltrekord für den längsten Rülpser“. Auf der Supertalent-Bühne will er eigentlich den Modern Talking-Klassiker „You’re My Heart You’re My Soul“ zum Besten geben. Aber das ist nur die Verpackung für seine eigentliche Performance, de sich die Redaktion ausgefacht hart, um die Sauerei etwas in die Länge zu ziehen.

Wie dem auch sei: Seine Interpretation enthält rekordgekrönte Elemente!

Der hier hat Lust auf vergammelten Fisch

Und weil das so ekelhaft ist, setzt die Show noch einen rauf und präsentiert mit Theodore „Ted“ Patrick Barrus einen weiteren Spezialisten. Der 43-Jährige hat sich selbst den Namen „FBI – Fire Breathing Idiot“ gegeben, denn der US-Amerikaner hat ein ganz besonderes Hobby: Regelmäßig verspeist er Dinge, an die sich sonst niemand trauen würde. So isst er nicht nur die schärfsten Peperoni der Welt, sondern auch allerlei andere absurde Lebensmittel, wie skandinavischen Gammelfisch. Mit diesem Hobby belustigt Ted regelmäßig seine Mitmenschen. Muss man mögen!

Lust auf den Weltrekord-Rülpser? Bitteschön, hier isser!
Theodore Patrick Barrus isst eigentlich extrem scharfe Lebensmittel. Foto: MG RTL D / Christoph Assmann

Übrigens: Am Ende dieser Show zieht sich die Jury Nazan Eckes sitzt neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell zurück, um aus allen sogenannten „Weiterkommern“ die Besten auszusuchen. Diese beiden Herrschaften weeden wir garantiert nicht wiedersehen!

Die ausgewählten Kandidaten treten in der Show „Das Supertalent – Kampf um die letzten Finalplätze“ am kommenden Samstag, 9. Dezember, 20.15 Uhr, ein zweites Mal an und kämpfen dann um die letzten sechs Finalplätze.