Mittwoch, 06. Dezember 2017, 14:19 Uhr

Chris Hemsworth mit Gattin Elsa in "Operation: 12 Strong"

Neues gibt es von Chris Hemsworth und seiner hinreißenden Gattin Elsa Pataky! Beide sind in dem Terrordrama „Operation: 12 Strong“ zu sehen –  und drehten erstmals zusammen. Kinostart ist am 18. März 2018. Wir haben die ersten Bilder und klären auf, worum es geht. Einen deutschen Trailer gibt es noch nicht.

Chris Hemsworth mit Gattin Elsa in "Operation: 12 Strong"
Foto: FayesVision/WENN.com

In beeindruckenden Bildern erzählt der Film von Produzentenlegende Jerry Bruckheimer und dem preisgekrönten Erfolgsteam der La La Land – und Sicario-Produzenten Molly Smith, Trent und Thad Luckinbill die auf den spannenden Augenzeugenberichten basierende militärische Aufklärungsmission der ersten US-Spezialeinheit, die unmittelbar nach den schockierenden Terroranschlägen vom 11. September 2001 in die afghanischen Gebiete unter der Kontrolle gefährlicher Warlords entsandt wurde.

Megastar Chris Hemsworth führt als neuer Captain die nur ein Dutzend starke Elitetruppe mit Unterstützung der beiden Charakterdarsteller Michael Shannon und Michael Peña an. Hemsworth‘ Gattin Elsa Pataky spielt in dem Film seine bangende Ehefrau.

Ausnahmetalent Nicolai Fuglsig inszeniert das fesselnde Drehbuch von Oscar-Gewinner Ted Tally und Peter Craig, das auf dem New York Times-Bestseller „Horse Soldiers“ des renommierten Journalisten Doug Stanton beruht.

Chris Hemsworth mit Gattin Elsa in "Operation: 12 Strong"
Foto: Concorde Filmverleih GmbH

Und darum geht’s

Während die ganze Welt in den ersten Folgetagen der Terroranschläge am 11. September 2001 weiter schockiert den Atem anhält, entsendet die US amerikanische Regierung eine erste Bodenspezialeinheit von nur zwölf Elitesoldaten nach Afghanistan auf eine extrem lebensgefährliche Mission. Keiner von ihnen weiß, was sie dort genau erwarten wird oder ob sie ihre Familien zu Hause je wiedersehen werden. Mitch Nelson (Chris Hemsworth), der noch recht neue befehlshabende Captain führt seine Männer direkt in das unwegsame Gebiet des Hindukusch-Gebirges.

Chris Hemsworth mit Gattin Elsa in "Operation: 12 Strong"
Foto: Concorde Filmverleih GmbH

Mit diplomatischem Geschick und großem Mut will er die dort kontrollierende afghanischen Nordallianz zu einem bislang ungeahnten Bündnis im Kampf gegen die gemeinsamen Gegner aus Taliban- und Al-Kaida-Kämpfern  überzeugen.

Gegenseitiges Misstrauen und scheinbar enorme kulturelle Unterschiede erschweren die Zusammenarbeit nicht weniger als der Mangel an moderner Ausrüstung. Die ungewohnten und archaischen Kampfstrategien der afghanischen Reitersoldaten stellen die hochtechnisiert ausgebildeten US-Elitesoldaten vor weitere gefährliche Herausforderungen. Der zahlenmäßig weit überlegene, gnadenlose Gegner lässt die Überlebenschancen der ungleichen Verbündeten schon bald komplett aussichtlos erscheinen…

Chris Hemsworth mit Gattin Elsa in "Operation: 12 Strong"
Foto: Concorde Filmverleih GmbH

Elsa Pataky spielte in den letzten „Fast & Furious“-Filmen mit

Die Spanierin Elsa Pataky, die seit 2010 mit Chris Hemsworth verheiratet ist, gab ihr Spielfilmdebüt 1999 mit einer kleinen Rolle in Jo Sols „Tatawo“. 2006 gab sie ihr internationales Debüt in dem umstrittenen Film „Snakes on a Plane“ mit Samuel L. Jackson. 2011 stieg sie bei „Fast & Furious 5“ ein und gehörte fortan zur Besetzung. Ihre Rolle: eine Polizistin aus Rio de Janeiro.

Chris Hemsworth mit Gattin Elsa in "Operation: 12 Strong"
Foto: Concorde Filmverleih GmbH