Mittwoch, 06. Dezember 2017, 18:58 Uhr

U2: Bono und The Edge fahren in Berlin U-Bahn - Die Bilder

Darauf mussten wir ja lange warten – dabei ist das och so naheliegend. Die Herren der irischen Kappelle U2 fahren in Berlin U-Bahn auf der Linie der U2!

U2: Bono und The Edge fahren in Berlin U-Bahn - Die Bilder
Foto: Philipp Gladsome

Bei dem exklusiven Fan-Event, präsentiert von Universal Music und den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), kamen die Ticket-Gewinner in den Genuss am heutigen Mittwoch einer ganz besonderen Sonderfahrt.

Mit der U-Bahnlinie U2 ging es vom Berliner Olympiastadion in einem Sonderzug in Richtung Nollendorfplatz in der West-City – zunächst mit der Aussicht, irgendwann im Laufe des Tages Bono und The Edge bei einem Meet & Greet treffen zu dürfen…

Dann die große Überraschung mittags kurz nach eins: U2-Frontmann Bono und Gitarrist The Edge höchstpersönlich stiegen an der Berliner U-Bahn-Haltestelle Olympia-Stadion zu den Fans in die U2! Die Fahrgäste konnten die beiden Weltstars während der Fahrt hautnah erleben, Selfies machen und mancher kleinen Anekdote lauschen. Gemeinsam ging es dann weiter bis zur Station Deutsche Oper, wo Bono und The Edge einige Songs vom neuen Album „Songs Of Experience“ in einer Akustik-Version auch noch live performten.

U2: Bono und The Edge fahren in Berlin U-Bahn - Die Bilder
Foto: Philipp Gladsome

Die Linie U2 hat insgesamt 29 Stationen und ist 20,7 Kilometer lang. Sie beginnt im nordöstlich gelegenen Ortsteil Pankow, führt durch das Ost-Zentrum unterm Alexanderplatz, über den Potsdamer Platz, dem westlichen Zentrum (Wittenbergplatz, Bahnhof Zoo), über das Olympiastadion bis zur Endstation Ruhleben.

1990 schrieben U2 hier ihr Kultalbum „Achtung Baby“

U2 und Berlin sind aber nicht erst seit heute verbunden: Im Oktober 1990 kam die Band nach Berlin, um neue Songs zu schreiben und als Band wieder zusammenzufinden. Das Ergebnis aus dieser Zeit des Um- und Aufbruchs ist das legendäre Album „Achtung Baby“, das zu den wohl wichtigsten Werken der Band gehört.

U2: Bono und The Edge fahren in Berlin U-Bahn - Die Bilder
Foto: Philipp Gladsome

Immer wieder kehrten U2 in die deutsche Hauptstadt zurück, zuletzt im Sommer während ihrer „The Joshua Tree“-Jubiläumstournee, wo sie im restlos ausverkauften Olympiastadion performten.

Am heutigen Mittwoch gemeinsam mit den Fans in der legendären Linie U2 das neue Album „Songs Of Experience “ zu feiern, zählt für Bono und The Edge ganz sicher zu einem Highlight ihrer langen Berlin-Liebe.

U2: Bono und The Edge fahren in Berlin U-Bahn - Die Bilder
Foto: Philipp Gladsome

Neues Album auf platz 1 der iTunes-Charts

Mit ihrem 14. Studioalbum „Songs Of Experience“, das am vergangenen Freitag, 1. Dezember veröffentlicht wurde, melden sich U2 an der Chartspitze zurück: In 48 Ländern stürmte „Songs Of Experience“ direkt Platz 1 der iTunes Charts! Auch die Kritiker zeigen sich begeistert, u.a. wählte der Rolling Stone das Album auf Platz 3 der „Alben des Jahres 2017“. Das Album ergänzt den 2014er Release „Songs Of Innocence“ und wurde von Jacknife Lee und Ryan Tedder produziert.

U2: Bono und The Edge fahren in Berlin U-Bahn - Die Bilder
Foto: Philipp Gladsome