Donnerstag, 07. Dezember 2017, 16:10 Uhr

Julien Bam ist der neue deutsche König bei Youtube

Julien Bam zählt die meisten Abrufe auf YouTube in Deutschland. 12,65 Millionen Mal wurde sein Video „Songs in real life“ bisher abgerufen.

Julien Bam ist der neue deutsche König bei Youtube
Julien Bam mit Sonnenbrille noch cooler. Foto: WENN.com

Julien Bam ist in diesem Jahr Spitzenreiter unter den YouTubern in Deutschland. Der 29-jährige Nordrhein-Westfale, der eigentlich den etwas sperrigen Namen Julien Zheng Zheng Budorovits trägt, hat in der Top-Ten der populärsten Videos 2017 (ohne klassische Musikvideos, denn da wäre wohl Kay One mit „Senorita“ und 56 Millionen Aufrufen vorn) gleich sechs Clips platziert, wie die Google-Plattform heute in Berlin bekanntgab.

Auf dem ersten Platz landete ein Beitrag aus seinem Format „Songs in real life“, der bislang 12,65 Millionen Mal abgerufen wurde.

Auch Jan Böhmermann in den Top 10

Zu den beliebtesten Videos des Jahres zählen außerdem Jan Böhmermanns „Germany Second“, eine deutsche Version des Sommerhits „Despacito“ und der offizielle Trailer zum Kinofilm „Fack ju Göhte 3“. In die Top Ten fließen die Beiträge ein, die die am meisten angesehen, geteilt, geliked, kommentiert und diskutiert wurden. Bei den Musikvideos steht sowohl national als auch international „Despacito ft. Daddy Yankee“ von Luis Fonsi auf Platz eins, gefolgt von Ed Sheerans „Shape Of You“.

Nach Angaben von YouTube sind Nutzer auf der gesamten Welt eine Milliarde Stunden auf der Plattform unterwegs – und zwar pro Tag! In Deutschland gibt es inzwischen 110 YouTuber, die mehr als eine Million Follower zählen. Der erfolgreichste Kanal nach Abonnentenzahlen stammt von den Freekickerz mit knapp sechs Millionen.

Übrigens: „Meet at Zoo“ heißt dieses Video da unten, stammt vom 23. April 2005 und es ist das erste hochgeladene Video bei Youtube. So einfach sah das mal aus…