Donnerstag, 07. Dezember 2017, 10:08 Uhr

Neil Patrick Harris will seine Kinder offen erziehen

Neil Patrick Harris will seinen Kindern dabei helfen, ihren Geist zu erweitern. Der 44-jährige schwule Schauspieler zieht mit seinem Ehemann David Burtka die siebenjährigen Zwillinge Harper und Gideon groß.

Neil Patrick Harris will seine Kinder offen erziehen
Foto: WENN.com

Regelmäßig macht die kleine Familie Ausflüge in New York, damit die Kinder die verschiedenen Menschen ihrer Heimatstadt kennen lernen. Neil erklärt: „Wir leben oben in Harlem, New York und wir wollen unseren Kindern bewusst zeigen, was für verschiedene Menschen auf verschiedene Weise existieren. Wir gehen gerne in schicke Restaurants, wir lieben es, U-Bahn zu fahren…Wenn man losziehen kann und alle möglichen Menschen bei allen möglichen Dingen beobachtet, wird dein Geist sich auf Weisen erweitern, die du dir gar nicht vorstellen kannst. Du musst reisen und Menschen treffen und erkunden. Man darf niemals denken, dass man zu alt zum Lernen ist.“

Harris veröffentlichte Kinderbuch

Erst kürzlich brachte der ‚How I Met Your Mother‘-Star sein erstes Kinderbuch mit dem Titel ‚Magic Misfits‘ auf den Markt. Über das Buch, das der Beginn einer Reihe sein soll, sagt Neil gegenüber ‚PeopleTV‘: „Meine Kinder hatten nichts mit dem Buch zu tun, denn sie lernen gerade erst Lesen. Im Buch geht es um Zaubertricks, um die Ideen hinter Magie, aber auch um Inklusion, um die Stärke in dir selbst, deine Unterschiede lieben zu lernen.“