Freitag, 08. Dezember 2017, 11:26 Uhr

Bon Jovi liegen vorn

Bon Jovi liegen laut einer Fan-Abstimmung in Führung. Die Band könnte damit tatsächlich in die ‚Rock and Roll Hall of Fame‘ aufgenommen werden. Gemeinsam mit einigen anderen stehen sie für die Zeremonie im nächsten Jahr zur Auswahl.

Bon Jovi liegen vorn
Foto: Rob Rich/WENN.com

Die genaue Liste der Nominierten wird nächste Woche bekannt gegeben. Die Herrenkapelle von Frontmann und Namensgeber Jon Bon Jovi führt momentan mit über einer Millionen Fan-Stimmen, dicht gefolgt von Moody Blues mit 950.000 Stimmen. Den dritten Platz haben zur Zeit noch die ‚Money For Nothing‘-Rocker Dire Straits inne. Sie haben 613.000 Stimmen und The Cars (552.000) und Judas Priest (538.000) liefern sich noch immer einen Kampf um den vierten und fünften Platz.

Radiohead nur auf dem 12. Platz

Auf der offiziellen Webseite der ‚Hall of Fame‘ wurde bestätigt, dass die fünf Gewinner noch mal eine Extraabstimmung bekommen werden, um zu entscheiden, wem die Ehre schlussendlich zu Teil werden wird. Das passierte, kurz nachdem Radiohead, die in der Abstimmung nur Platz 12 erreichten, die ganze Zeremonie und auch die Ehrung abwerteten, die eine Aufnahme in die ‚Hall of Fame‘ hätte.