Freitag, 08. Dezember 2017, 12:10 Uhr

Chrissy Teigen und John Legend: Romanze am Comer See

Chrissy Teigens Liebesgeschichte mit John Legend begann am Comer See. Mittlerweile sind das Model und der Sänger eines der bekanntesten Pärchen der Welt. Gemeinsam ziehen sie die gemeinsame Tochter Luna (19 Monate) groß und freuen sich gerade auf ihr zweites Kind.

Chrissy Teigen und John Legend: Romanze am Comer See
Foto: WENN.com

Den Grundstein für diese glückliche Beziehung wurde im Liebesurlaub in Italien gelegt. Dort verbrachten die beiden nämlich eine märchenhafte Zeit, in der sie sich immer besser kennen und lieben lernten. „Das erste Mal, dass John und ich [zum Comer See] sind, war in unserem ersten Datingjahr und es war so magisch“, schwärmt Chrissy.

„Wir sagen, dass wir uns dort verliebt haben, denn es ist so ein wunderschöner Ort und das Timing war perfekt für uns, um unsere Beziehung auf das nächste Level zu bringen. Ich erinnere mich, geweint zu haben, als es vorbei war, weil ich mich gewundert habe, ob je wieder etwas so perfekt sein könnte.“ Seitdem hat der idyllische Ort in Italien einen besonderen Platz im Herzen der Turteltauben.

Hochzeit war auch am Comer See

Nicht nur drehte der Musiker das Video zu seinem Hit ‚All of Me‘ dort, sogar die Hochzeit des Paares fand 2013 am Comer See statt. Und natürlich unternahmen sie auch bereits zusammen mit ihrer kleinen Tochter eine Reise dorthin. Gegenüber der ‚Talking Travel‘-Serie von Chase Sapphire erklärt die 32-Jährige: „Venedig hat so viel Charme, Florenz hat das beste Essen, aber der Comer See wird immer mein Lieblingsort bleiben.“ Doch auch vom restlichen Teil des mediterranen Landes kann Chrissy nicht genug bekommen: „Wir fliegen jedes Jahr hin und jedes Jahr liebe ich es. Der Gritti Palace in Venedig ist eines meiner absoluten Lieblingshotels. Es liegt gleich am Canal Grande und die Aussichten sind unglaublich.“ Ihr Fazit lautet daher: „Wirklich, es ist schwierig, etwas falsch zu machen, wenn du [in Italien] bist.“