Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:12 Uhr

George Clooney schenkt 14 Freunden jeweils 1 Million!

George Clooney schenkte 14 Freunden jeweils eine Million US Dollar. Der beste Freund des ‚Monuments Men‘-Stars, Rande Gerber, verrät, wie George einmal diese hohe Summe an seine engsten Freunde aushändigte, um ihnen für ihre Unterstützung zu danken.

George Clooney schenkt 14 Freunden jeweils 1 Million!
George Clooney mit Julianne Moor. Foto: Apega/WENN.com

Der Ehemann von Topmodel Cindy Crawford, der damals schockiert war, erinnert sich an Georges Geste. Gegenüber ‚MSNBC’s Headliners‘ berichtet er: „Da ist eine Gruppe von Typen, die wir ‚The Boys‘ nennen. George rief mich und ‚die Jungs‘ an und sagte ‚Hey, markiert euch den 27. September 2013 in euren Kalendern. Ihr alle seid zum Abendessen bei mir eingeladen.‘ George fing an zu erklären ‚Hört zu, ich will euch Jungs wissen lassen, wie viel ihr mir bedeutet im Leben. Ich bin nach Los Angeles gekommen, ich habe auf eurer Couch geschlafen. Ich bin so glücklich, dass ich euch alle in meinem Leben habe und ohne euch wäre ich heute nicht dort, wo ich jetzt bin. Deswegen war es mir wichtig, euch etwas zurückzugeben, solange wir noch hier zusammen sind.“

Clooney zeigt großzügig Dankbarkeit

Weiter sagte er: „Ich will, dass ihr eure Koffer öffnet.‘ Jeder von uns hat eine Million Dollar bekommen. Jeder einzelne von uns. Wir waren geschockt und fragten, was das sei. Er antwortete ‚Ich weiß, das wir alle harte Zeiten hatten, manche von euch haben sie noch immer. Ihr müsst euch nicht um eure Kinder sorgen, ihr müsst euch nicht um die Schule sorgen, ihr müsst euch nicht um eure Hypotheken sorgen‘. […] Diese Leute haben sich um George gekümmert und jetzt gab er alles zurück. Und George sagte ‚Nicht nur das, ich habe für jeden von euch die Steuern gezahlt. Die Million gehört euch.'“

Rande lehnte das Geld anfänglich ab, aber George zwang ihn dazu, das Geld zu akzeptieren. Er drohte: „Ich mache eine Ankündigung. Wenn Rande die Million nicht annimmt, bekommt sie niemand.“ Rande beschloss jedoch, das Geld zu spenden.