Donnerstag, 14. Dezember 2017, 22:04 Uhr

NASA zeigt "Star Wars 8" auch den Astronauten im All

Star Wars: Die letzten Jedi‘ wird auch im All gezeigt. Der beliebte Science-Fiction-Film spielt nicht nur außerhalb der Erde, er wird auch noch dort zu sehen sein. Damit die Astronauten auf der ISS ebenfalls in den Genuss des neuen ‚Star Wars‘-Films kommen können, hat sich die NASA etwas ganz besonderes ausgedacht.

NASA zeigt "Star Wars 8" auch den Astronauten im All
Captain Phasma (Gwendoline Christie) und die Stormtroopers. Foto: David James/Lucasfilm Ltd.

Die Männer und Frauen im All dürfen sich über ein spezielles Screening des Sci-Fi-Abenteuers freuen, das am heutigen 14. Dezember 2017 im Kino gestartet ist. Nachdem um Mitternacht die Kinos von zahlreichen ‚Star Wars‘-Fans gestürmt wurden, weil sie sich um 0.01 Uhr die allerersten Vorführungen von ‚Episode VIII‘ ansehen wollten, soll auch die Besatzung der internationalen Raumstation den Film sehen können.

Wie schon bei ‚Das Erwachen der Macht‚ sollen die Astronauten die Möglichkeit haben, den Film bequem auf der ISS anschauen zu können.

Filme werden als digitale Dateien geschickt

Via Twitter bestätigte der Raumfahrt-Reporter Robin Seemangel diese Neuigkeiten. Aber auch die NASA hat die Meldung gegenüber ‚Inverse‘ mittlerweile verifiziert: „Wir können bestätigen, dass die Crew die Möglichkeit bekommt, den Film im Orbit anzusehen. Wir haben noch keinen definitiven Zeitplan dafür. Normalerweise schicken wir ihnen Filme als digitale Dateien und sie können sie dann auf einem Laptop oder dem Projektor, der an Bord ist, abspielen.“