Freitag, 15. Dezember 2017, 15:50 Uhr

Revolverheld: Johannes Strate will mit seinem Sohn um die Welt

Als Musiker kommt Johannes Strate mit seiner Hamburger Herrenkapelle Revolverheld ganz schön herum. Einige Reisen aber hat er noch auf dem Zettel – mit seiner Familie.

Revolverheld: Johannes Strate will mit seinem Sohn um die Welt
Strahlemann Johannes. Foto: Constantin Film/Andreas Rentz/ Getty Images

Der ziemlich heiße Frontmann der Band Revolverheld hat sich mit seiner Berufswahl einen Lebenstraum erfüllt. „Ich hatte als Teenager eigentlich nur Musik im Kopf – und Mädels. Ich wollte unbedingt Musiker werden und hab‘ Tag und Nacht Songs geschrieben, Ideen aufgenommen und mit meiner Schulband geprobt. Ist ja dann auch ganz gut gelaufen“, sagte der 37-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Titelsong für „Dieses bescheuerte Herz“

Revolverheld singen den Titelsong („Das Herz schlägt bis zum Hals“) für das Drama „Dieses bescheuerte Herz“, das kommende Woche in die Kinos kommt. In dem Film mit Elyas M’Barek (35) erfüllt sich ein herzkranker Jugendlicher seine Wünsche.

Revolverheld: Johannes Strate will mit seinem Sohn um die Welt
Revolverheld bei der Berliner Premiere von „Dieses bescheuerte Herz“. Foto: Constantin Film/Andreas Rentz/ Getty Images

Auch Strate hat einige Dinge auf dem Zettel: „Ich würde gerne noch mit meiner Familie ein paar große Reisen machen und meinem Sohn die Welt zeigen.“ Südafrika sei so zum Beispiel für Anfang nächsten Jahres eingeplant. Das Passt ja auch, da Revolverheld ohnehin da unten sind. Die Band wird 2018 bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“mitmachen.

Die Rockband aus Hamburg meldet sich nach längerer Pause im April mit ihrem Album „Zimmer mit Blick“ zurück. (dpa/KT)