Montag, 18. Dezember 2017, 22:54 Uhr

Sir Ian McKellen will für Amazon wieder den Gandalf geben

Sir Ian McKellen will für die ‚Der Herr der Ringe‘-TV-Serie von Amazon wieder Gandalf spielen. Der 78-jährige Schauspieler porträtierte den Magier in Sir Peter Jacksons erfolgreicher Filmtrilogie und kehrte bereits für die ‚Hobbit‘-Filme in seine Rolle zurück.

Sir Ian McKellen will für Amazon wieder den Gandalf geben
Foto: KIKA/WENN.com

Amazon enthüllte bereits, dass sie J.R.R. Tolkiens Romanserie für eine mehrstaffelige Fernsehserie adaptieren wollen. Auch wenn bisher noch keine Besetzung bekannt gegeben wurde, schloss McKellan nicht aus, zurückzukehren. In einem Gespräch mit Graham Norton auf ‚BBC Radio 2‘ sagte er: „Was meinst du damit, ein anderer Gandalf? Ich hab noch nicht ja gesagt, weil ich noch nicht gefragt wurde. Aber du deutest an, dass jemand anderes ihn spielen wird? Gandalf ist über 7000 Jahre alt, deswegen bin ich nicht zu alt.“

Die Mediengiganten gaben bekannt, dass sie die Fernsehrechte an den äußerst beliebten Fantasy-Romanen von Tolkien erworben haben. Die Serie soll jedoch unabhängig von den populären New Line Cinema-Filmen sein.

 „Sie haben das Geld, um es zu machen“

In der originalen Trilogie spielte McKellan an der Seite von Elijah Wood, Viggo Mortensen, John Rhys-Davies, Liv Tyler, Sean Astin und Orlando Bloom. McKellan ist nicht der einzige Schauspieler, der über die neue TV-Serie sprach, nachdem zuletzt Rhys-Davies im Interview mit ‚Den of Geek‘ erklärte: „Sie haben das Geld, um es zu machen. Warum wir ‚Der Herr der Ringe‘ als TV-Serie brauchen, ist mir ein Rätsel. Das extraordinäre Geld, das sie durch Online-Glücksspiele und ähnlichem bekommen, ist eine Schande. Der arme Tolkien muss sich im Grabe umdrehen.“

In den Büchern geht es um den Hobbit Frodo, der gemeinsam mit seinen Gefährten Mittelerde durchquert, um zu versuchen, den einen Ring zu zerstören, um das Böse in der Welt zu besiegen. Auf seiner Reise trifft er auf eine Reihe unterschiedlicher Kreaturen wie Zwerge, Elfen und Menschen.