Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:42 Uhr

Wolfgang Bahro: Kein Interesse an GZSZ?

Wolfgang Bahro wurde erst langsam mit ‚GZSZ‘ warm. Wer hätte das gedacht: Ausgerechnet das Urgestein der RTL-Soap, das praktisch von Anfang an mit dabei war, wollte eigentlich erst gar nicht Teil der Serie sein.

Wolfgang Bahro: Kein Interesse an GZSZ?
Foto: AEDT/WENN.com

2017 sind es 25 Jahre, seitdem der Schauspieler den intriganten Jo Gerner verkörpert. Fast hätte er 1992 aber gar nicht für ‚GZSZ‘ unterschrieben. Gegenüber ‚Promiflash‘ verrät er, was er damals den Produzenten erklärt hatte: „Pass mal auf, ich hab da kein Interesse. Ich habe die ersten Folgen gesehen, das ist nichts für mich, also, ich finde das nicht gut.“ Zum Glück konnte ihn dann ein Co-Star überreden, miteinzusteigen. Anlässlich seines 25-jährigen Serien-Jubiläums bekam Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim ‚Jo‘ Gerner sogar seine eigene Show.

Eigene Webserie für Gerner

Bei ‚TV Now‘ und ‚RTL.de‘ wurde mit ‚Die Akte Gerner‘ eine Webserie über den TV-Fiesling ausgestrahlt. Auch Gedanken über sein Dahinscheiden hat sich der Star schon gemacht. „Gerner ist auf einer Jacht und fährt in die untergehende Sonne und plötzlich explodiert dieses Boot, weil ein Schurke gesagt hat: ‚Ich bringe jetzt Gerner um‘. Und jeder denkt, das war es jetzt mit Jo Gerner“, beschrieb er sein ‚Traum-Todes-Szenario‘ im Interview mit ‚Promiflash‘.

Ein kleines Hintertürchen will sich der Darsteller aber dennoch offen lassen: „Und dann taucht plötzlich ein Periskop auf und jeder weiß, da ist ein U-Boot und Gerner hat es doch noch geschafft.“