Freitag, 22. Dezember 2017, 12:40 Uhr

Josh Duhamel verarbeitet Trennung in einer einsamen Hütte

Josh Duhamel hat sich eine Hütte in Minnesota zugelegt, um dort die Trennung von Fergie verarbeiten zu können. Der 45-jährige Schauspieler und die Sängerin trennten sich im Februar dieses Jahres nach ganzen acht Jahren Ehe. Die beiden haben den vierjährigen Sohn Axl zusammen.

Josh Duhamel verarbeitet Trennung in einer einsamen Hütte
Foto: WENN.com

Um dem Trubel um seine Person nach der Trennung zu umgehen, hat sich der ‚Safe Haven‘-Schauspieler eine abgelegene Hütte im gemütlichen Minnesota zugelegt. Im Interview mit ‚Architectural Digest‘ schwärmt der Hollywoodstar von seinem Zufluchtsort: „Ich bin hineingegangen und habe mich entspannt gefühlt. Ich hatte das Gefühl, dass das der Ort ist, zu dem ich kommen und Ruhe finden kann. Es gibt eine tolle Aussicht. Es liegt auf einem Hügel und es hat einen schönen Pool im Hintergarten, es gibt genug Platz, um eine kleine Golfanlage einzubauen. Großartiger Platz zum Grillen.“

In erster Linie ist die Hütte jedoch da, damit sich Duhamel von der Trennung von Fergie erholen kann.

Ein Beitrag geteilt von Fergie (@fergie) am

Ehepaar trennte sich im September

„Es fühlt sich entspannt an, vor allem, weil ich seit Februar sehr aufgewühlt war. Deshalb bin ich sehr aufgeregt, dass ich etwas Platz bekomme, an dem ich mein Zeug habe und für eine Weile einfach nur relaxen kann“, betont der Schauspieler. Das Ex-Ehepaar verkündete seine Trennung erst im September in einem Statement und betonte, dass es dennoch gut auskommen würde: „Mit absolutem Respekt und Liebe haben wir Anfang des Jahres beschlossen, uns zu trennen. Um unserer Familie die Möglichkeit zu geben, sich daran zu gewöhnen, haben wir es erst einmal für uns behalten. Wir sind und werden immer vereint sein, in unserer Unterstützung füreinander und für unsere Familie.“