Samstag, 23. Dezember 2017, 18:30 Uhr

Mindy Kaling: Keine Zeit für's Weihnachtsessen

Mindy Kaling hatte eine „anstrengende Woche.“ Die ‚The Mindy Project‘-Darstellerin scherzte, dass sie die letzten Tage ziemlich viel zu tun hatte, immerhin sei sie Mutter einer Tochter geworden. Deshalb habe ihr traditionelles Weihnachtsessen dieses Jahr anders als sonst stattgefunden.

Mindy Kaling: Keine Zeit für's Weihnachtsessen
Foto: Brian To/WENN.com

Auf Instagram schrieb Mindy: „Ich mache normalerweise ein Weihnachtsessen mit all den jungen Frauen, die für mich arbeiten, aber ich hatte eine anstrengende Woche! Also haben sie das Weihnachtsessen zu mir gebracht…Es ist ein ‚E-Mail für dich‘-Norah Ephron-Weihnachtsessen.“

Tochter kam Mitte Dezember auf die Welt

Am 15. Dezember brachte die 38-Jährige ihre erste Tochter zur Welt. Laut ‚E! News‘ soll die Kleine den Namen Katherine tragen. Im Oktober hatte Mindy bestätigt, dass sie ein Mädchen erwarte. Sie enthüllte in der ‚Ellen DeGeneres Show‘ auch einige Sehnsüchte, die sie während der Schwangerschaft plagten: „Da ich mich in meiner momentanen Lage befinde, denke ich, dass ich zuvor vieles als selbstverständlich angesehen habe. Wie zum Beispiel das Sitzen. Ich bin besessen vom Sitzen und auch wenn ich irgendwo rumstehe und einen Stuhl sehe, denke ich ‚Awww, ich kann es kaum erwarten, auf diesem Stuhl zu sitzen.'“