Montag, 25. Dezember 2017, 19:55 Uhr

Halloween 10: Der echte Michael Myers kehrt zurück

Neues Jahr, neues Glück. Und neues von der weltberühmten „Halloween“-Filmreihe! 2018 bringt nämlich nich nur jede Menge spannender neuer Momente, sondern auch eine Neuverfilmung des Horror-Klassikers hervor. Und die Fans dürfen sich freuen, denn das einzig wahre Original kehrt zurück: Nick Castle als Michael Myers.

Halloween 10: Der echte Michael Myers kehrt zurück
Foto: FayesVision/WENN.com

Der Schauspieler verkörperte im Ursprungsfilm die Rolle des irren Serienmörders, der an Halloween wild mordet. Und nicht nur Castle wird wieder zu sehen sein, sondern natürlich auch Hollywoodschauspielerin Jamie Lee Curtis. 1978 machte sie die Rolle der Laurie Strode in „Halloween – Die Nacht des Grauens“ weltberühmt. „Gleiche Veranda, gleiche Klamotten, gleiche Probleme, 40 Jahre später“ – so verkündete Curtis bereits im September die Fortsetzung und das Wiederauftauchen ihres Film-Charakters. „Ein letztes Mal wird er zu Halloween nach Haddonfield zurückkehren. Erscheinungsdatum: 19.10.2018“. Judy Creet, bekannt aus „Jurassic World“ wird Lauries Tochter spielen.

Tagesgage 25 Dollar

Die Website „Bloody Disgusting“ bestätigte nun, dass Nick Castle erneut unter die berühmte Maske schlüpfen wird. Den unmaskierten Myers spielte im allerersten Film Schauspieler Tony Moran. Die Rolle des 6-Jährigen Michael spielte damals Will Sandin. Castle ging damals noch auf eine Filmhochschule, als Regisseur John Carpenter ihn vom Fleck weg für die Rolle engagierte, allerdings für nur 25 Dollar pro Tag.

Nachdem Rob Zombie mit „Halloween“ (2007) und „Halloween 2“ (2009) den Horror-Klassiker zu neuem Leben erweckte, kommt nun eine Fortsetzung ins Kino, die alle Erwartungen noch übersteigen soll. Sie soll alle bisherigen Neuerscheinungen und Remakes in den Schatten stellen und zwar indem er quasi noch einmal das Original neu in Szene setzt. Der grauenvolle Michael Myers wird also wieder Angst und Schrecken in der beschaulichen, idyllischen Vorstadt verbreiten und eine blutige Spur hinter sich zurücklassen.

Eigentlich gab es bereits Pläne für einen Film der erst „Halloween III“ , dann „Halloween – The Next Chapter“ und später dann „Halloween Returns“ heißen sollte – er wurde aber nie umgesetzt…bis jetzt, nun schlicht und einfach mit „Halloween“ betitelt.

Das Drehbuch stammt von David Gordon Green und Danny McBride. Green wird auch Regie führen, während John Carpenter nur als Berater und ausführender Produzent tätig sein wird.

„38 Jahre nach dem ursprünglichen Halloweenfilm werde ich versuchen, die 10. Fortsetzung zur gruseligsten von allen zu machen“, so Carpenter, als die Verfilmung bestätigt wurde. (SV)