Freitag, 29. Dezember 2017, 17:17 Uhr

Charts der Woche: Neuer Rekord mit 39 Weihnachtssongs

Früher war weniger Lametta: Insgesamt 39 Weihnachtslieder tummeln sich in den Offiziellen Deutschen Single-Charts, ermittelt von GfK Entertainment – so viele wie nie zuvor. Die beliebtesten von ihnen sind Maria Careys „All I Want For Christmas Is You” (drei) und der Wham!-Klassiker „Last Christmas“ (vier), die ihre höchsten Positionen überhaupt erzielen.

Charts der Woche: Neuer Rekord mit 39 Weihnachtssongs
Chris Rea – nicht mehr ganz so frisch wie auch sein Weihnachts-Hit. Foto: WENN.com

Rechnet man sämtliche Platzierungen zusammen, mischt „Last Christmas“, das 2008 schon einmal Rang vier erreichte, bereits zum 129. Mal die Top 100 auf und zieht mit „Sky And Sand“ von Paul & Fritz Kalkbrenner gleich. Falls Wham! nächste Woche noch dabei sind, wäre ihr Evergreen die am häufigsten platzierte Chart-Single aller Zeiten.

Sia ist neu in den Christmas-Charts

Chris Reas „Driving Home For Christmas“ (acht) landet in den aktuellen Single-Charts ebenfalls ein neues Allzeit-Hoch. Neben den bekannten Festtagsliedern sind auch einige erst kürzlich veröffentlichte Hits dabei: „Santa’s Coming For Us“ (Sia, 51), „You Make It Feel Like Christmas“ (Gwen Stefani feat. Blake Shelton, 55) und „Christmas Eve“ (Kelly Clarkson, 64).

Über allen thront Ed Sheerans „Perfect”, das in den kommenden Jahren vielleicht selbst zu einem Weihnachtshit werden könnte. Silber holt Bausa („Was du Liebe nennst“).

Im Album-Ranking taucht das Thema Weihnachten zehn Mal auf, unter anderem bei Helene Fischers „Weihnachten“ (sieben), „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert, Vol.4“ (neun) und Michael Bublés „Christmas“ (18). Die Spitze besetzen Ed Sheeran („÷“), Helene Fischer („Helene Fischer“) und Peter Maffay („MTV Unplugged“). Den einzigen New Entry steuern Huncho Jack, Travis Scott & Quavo („Huncho Jack, Jack Huncho”, 33) bei.