Freitag, 29. Dezember 2017, 10:27 Uhr

Senna Gammour: "Lass mich bitte in Ruhe älter werden!"

Senna Gammour zieht Bilanz ihres Leben. Am Donnerstag (28. Dezember) feierte die Ex-Monrose-Sängerin ihren 38. Geburtstag – bester Zeitpunkt also, um ein kleines Resümee zu ziehen.

Senna Gammour: "Lass mich bitte in Ruhe älter werden!"
Foto: WENN.com

Auf Instagram nutzte die Musikerin die Gelegenheit auch prompt und erklärt, stolz auf ihr Alter zu sein – von Jugendwahn keine Spur. Außerdem verurteilte sie die Gesellschaft dafür, Frauen ab einem gewissen Alter zu diskriminieren: „Bday Girl #38 wieder ein Jahr älter. Frauen werden fürs Älterwerden verurteilt, unverheiratete, kinderlose und starke Frauen werden kritisiert, warum? Es ist so wie es ist… Ich bin heute 38 Jahre alt geworden.“

Ganz ehrlich und unverschönt gibt die Künstlerin preis: „Ich hatte Tiefen und Höhen, manchmal hab ich die falsche Entscheidung getroffen und sehr oft die richtige. Ich hatte Gewinne wie auch Verluste. Lache laut und weine leise. Bin ein wenig weiser, aber immer noch neugierig, weiter dazuzulernen. Ich bin absolut im Reinen mit mir und mag mich.“

Abrechnung mit einem Ex

Ihrer sympathischen Botschaft fügt Senna eine ernste Warnung hinzu: „Also lass mich bitte in Ruhe älter werden, denn ich wünsche es dir auch!“ Auch mit einem offenbar ziemlich fiesen Ex rechnet sie ab: „Danke an den F*ckboy, der mich nicht geschätzt hat und mich schlecht behandelt hat, ich bin dadurch reich geworden. Du Zeitverschwendung, fühl dich ruhig angesprochen“

Neuerdings ist Senna Gammour als Stand-Up-Komikerin unterwegs. Die schöne Frankfurterin tourt mit ihrem Debüt-Programm „Liebeskummer ist ein Arschloch“ durch Deutschland. In ihrer Show präsentiert sie sich als witzige, bissige und schlagfertige Frauenversteherin.