Samstag, 30. Dezember 2017, 9:44 Uhr

Mark Wahlberg: Biopic über NBA-Star Caron Butler

Mark Wahlberg will ein Biopic über Caron Butler machen (wir berichteten). Der 46-jährige Schauspieler produziert den Film über den NBA-Spieler, der vom Drogendealer zum gefeierten Sportstar wurde, bereits.

Mark Wahlberg: Biopic über NBA-Star Caron Butler
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Mark selbst soll auch eine Rolle übernehmen, allerdings ist er eigentlich vornehmlich als Regisseur an dem Projekt beteiligt. Laut ‚TMZ‘ freue sich der ‚Ted‘-Darsteller auf den neuen Job. Er sei „sehr leidenschaftlich, was das Projekt angeht und glaubt, dass es der perfekte Film für sein Regiedebüt sein könnte.“

Im Interview mit ‚Collider‘ sprach der Schauspieler kürzlich nicht nur über seinen neuen Film ‚Alles Geld der Welt‘, sondern auch über das Projekt, das ihm derzeit viel mehr bedeutet: „Die Dreharbeiten könnten entweder heute in einem Jahr starten oder erst in fünf Jahren. Wer weiß das schon. Aber vielleicht wirklich in einem Jahr. Ich habe ein spezielles Projekt, an das ich momentan denke. Es wird in Wisconsin spielen und sich um eine wahre Geschichte drehen.“

Bestbezahlter und überbezahltester Star

Sollte Wahlberg selbst Regisseur werden sollen, knüpft er damit an eine sehr erfolgreiche Karriere als Schauspieler an. So wurde er erst letztes Jahr zum bestbezahlten Schauspieler ernannt, nachdem er laut dem ‚Forbes‘-Magazin rund 57 Millionen Euro verdient hatte.

Allerdings wurde Wahlberg vom selben Magazin gerade in einer Liste der überbezahltesten Schauspieler 2017 aufgeführt. Jeder Dollar, den er als Honorar kassierte, spielte nur l4,4 Dollar an den Kinokassen ein. Berücksichtigt blieben Filme bis Juni 2017. Seine beiden letzten großen Streifen ’Transformers 5: The Last Knight‘ und ‚Daddy’s Home 2‘ konnten für dieses Forbes-Ranking nicht berücksichtigt werden.