Mittwoch, 03. Januar 2018, 18:23 Uhr

DSDS: Wer ist eigentlich diese Carolin Niemczyk?

Carolin Niemczyk (27) ist Sängerin der Elektropop-Erfolgsband „Glasperlenspiel“. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Daniel Grunenberg bildet sie das Duo, das seit 2011 und dem sensationellen Start mit der Debütsingle „Echt“ für sich und andere schreibt und produziert.

DSDS: Wer ist eigentlich diese Carolin Niemczyk?
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Jetzt sitzt die Wahlberlinerin, die eigentlich vom Bodensee stammt, in der 15. Staffel von ‚Deutschland sucht den Superstar“ mit Schlagersängerin Ella Endlich (33), DJ und Musikproduzent Mousse T. (51) und Chefjuror Dieter Bohlen (63) am Jurypult Platz.

Bisher haben „Glasperlenspiel“ (benannt nach dem 1943 erschienen Roman von Hermann Hesse) acht goldene und drei Platin-Schallplatten und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Alleine der Megahit „Geiles Leben“ erhielt Doppelplatin für über 800.000 verkaufte Einheiten, hielt sich über ein Jahr in den Deutschen Top-100, wurde sagenhafte 100 Millionen mal bei Youtube geklickt und entwickelte sich so zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Songs der letzten Jahre.

Erfolgreiche Modebloggerin

Niemczyk, die seit elf Jahren mit ihrem Lebensgefährten zusammen ist, ist außerdem eine Mode- und Lifestyle-Bloggerin, betreibt die Website Candco.de. Da heißt es: „Mode faszinierte Carolin schon als kleines Mädchen. Bereits in jungen Jahren durchstöberte sie den Kleiderschrank ihrer Uroma. Wundervolle Kleider, Samthandschue, liebenswerte Accessoires; das Wohnzimmer wurde zum Laufsteg ihrer kleinen Modenschauen. Später tauschte sie den „Catwalk“ gegen die Bühne. Die Leidenschaft für Mode aber wurde durch die Musik und die damit verbundene Bühnenpräsenz noch befeuert.“

DSDS: Wer ist eigentlich diese Carolin Niemczyk?
Die Jury der 15. Staffel (v.l.): Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Über ihren neuen TV-Job sagte Carolin im Interview mit RTL: „Ich habe mir das mit der DSDS-Jury natürlich gut überlegt und bin zum Schluss gekommen, dass das eine coole Herausforderung sein würde– und das ist es auch. Für mich ist es auf jeden Fall etwas, dem ich mich stelle und wozu ich sage: ‚Da habe ich Bock drauf!‘ Wir haben auch richtig coole Leute dabei und der Job macht richtig Spaß.“

Ein Gesamtpaket wird gesucht

Der künftige RTL-Superstar soll auf jeden Fall ein Gesamtpaket mitbringen, wünscht sich die Blondine. „Es reicht nicht, eine gute Stimme zu haben und gut singen zu können. Für mich ist es so, dass wir hier bei „DSDS“ ein Gesamtpaket suchen – Leute, die entertainen, sich verkaufen und bewegen können. Menschen, denen man gerne zuschaut und bestenfalls auch gerne zuhört.“

DSDS: Wer ist eigentlich diese Carolin Niemczyk?
Jurymitglied Carolin Niemczyk. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Es reiche eben nicht, DSDS zu gewinnen und die Arbeit damit als getan anzusehe, so Niemczyl weiter. „Man muss wirklich hinterher sein und sich überlegen, ‚Wer bin ich als Künstler? Möchte ich gerne Live-Konzerte spielen? Wie inszeniere ich mich?‘ Das ist eine Arbeit, die wir als Glasperlenspiel auch ständig machen, was ich auch sehr liebe. Auf der Bühne stehen, sich die Konzepte zu überlegen – wie sieht eine Liveshow aus, was passiert drum herum, die Produktion der Platte usw. Das sind Dinge, die ein Künstler am besten selbst in die Hand nimmt und am besten weiß, was für ihn gut ist.“

DSDS: Wer ist eigentlich diese Carolin Niemczyk?
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius