Freitag, 05. Januar 2018, 15:56 Uhr

Meghan Trainor und der Verlobungs-Plan

Meghan Trainor plante ihre Verlobung. Normalerweise ist der Heiratsantrag für die Frau eine Überraschung. Nicht aber für die Sängerin. An ihrem 24. Geburtstag am 22. Dezember steckte ihr Freund Daryl Sabara ihr endlich den Ring an – den sie sich vorher ausgesucht hatte.

Meghan Trainor und der Verlobungs-Plan
Foto: Apega/WENN.com

Die ‚All About That Bass‘-Interpretin erzählt im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘: „Das war das Geheimnis, aber ich wollte sichergehen, dass es perfekt wird. Nur für den Fall. Ich sagte so was wie ‚Nur damit du Bescheid weißt, dieser Ring gefällt mir am besten‘ und er sagte ‚Kann ich wenigstens meinen Moment haben, dich zu überraschen?‘ Und er nahm sich die Zeit und hatte diesen Moment.“ Doch der 25-Jährige hatte es anschließend gar nicht so leicht, sich den passenden Moment zu überlegen. Es sollte schließlich trotzdem eine Überraschung sein.

Der Lover war tagelang aufgeregt

„Er hat tagelang nicht geschlafen“, erzählt Meghan. „Es war ein wahr gewordener Traum und mehr. Es war mein Geburtstag und ich dachte, das sei nur ein gemütliches Treffen. War es aber nicht, es war mehr.“ Daryl selbst sagt: „Das war es wert. Ich war überrascht, dass sie überrascht war. Es ist so schwierig, sie zu überraschen.“