Freitag, 05. Januar 2018, 17:13 Uhr

Saoirse Ronan und die Golden Globes: "Wir werden alle Schwarz tragen"

Saoirse Ronan findet es wichtig, bei der Verleihung der Golden Globes Schwarz zu tragen. Die 23-Jährige ‚Lady Bird‘-Darstellerin ist nur eine der vielen Schauspielerinnen, die bei dem glamourösen Event am Sonntag (7. Januar) die Farbe der Trauer tragen wollen, um ihre Solidarität mit den Opfern der sexuellen Übergriffe in Hollywood zur Schau zu stellen.

Saoirse Ronan und die Golden Globes: "Wir werden alle Schwarz tragen"
Foto: Nicky Nelson/WENN.com

„Wir werden alle Schwarz tragen, das ist die allerwichtigste Sache“, schildert die Irin im Gespräch mit ‚Extra‘. „Ich habe mich noch nie so ermutigt, inspiriert und unterstützt gefühlt, die Stimme, die ich habe, zu benutzen. Dass all diese Leute, Männer und Frauen, zusammenkommen können und ihren Einfluss nutzen können, um eine Konversation zu beginnen und um Aufmerksamkeit und Unterstützung für die zu generieren, die es erdulden mussten oder die ihre Sicherheit am Set gefährdet sahen – ich denke, es ist unbezahlbar und überragend, dass es gerade passiert.“

Seth Meyers
Moderator Seth Meyers beim Ausrollen des Red Carpet für die 75. Golden Globe Awards. Foto: Magnus Sundhom/HFPA.

Ein Zeichen der Solidarität

Auch Eva Longoria freut sich darauf, bei dem glanzvollen Abend, der von Comedian und Prodduzent Seth Meyers moderiert wird,  ein Zeichen zu setzen. „Es ist ein Moment der Solidarität, nicht der Mode. Jahrelang haben wir diese Award-Shows als Frauen verkauft, mit unseren Roben, Farben und unseren wunderschönen Gesichtern und unserem Glamour. Dieses Mal kann die Industrie nicht von uns erwarten, dass wir rausgehen und herumwirbeln. Dieser Moment dreht sich um etwas anderes“, erklärte sie der ‚New York Times‘.