Montag, 08. Januar 2018, 16:23 Uhr

Mädels, Olivia Wilde hat einen Beauty-Tipp: Spucke!

Die schöne Olivia Wilde hat ein ziemlich seltsames Beauty-Geheimnis: Speichel. Die Schauspielerin hat oft keine Zeit und viel zu tun. In der Hektik, die sie als Powerfrau und Mutter ständig hat, werden Make-up-Pinsel und Bürsten wirklich nicht auch noch gebraucht.

Mädels, Olivia Wilde hat einen Beauty-Tipp: Spucke!
Foto: WENN.com

„Ich bin eine Mom, ich habe einen Job, ich bin super faul. Ich würde sagen, der Hauptbestandteil meiner Make-up-Routine ist Spucke. Ich benutze nicht wirklich Pinsel und Bürsten, ich nehme einfach meine Finger, weil ich die immer dabei habe.“ Die 33-Jährige hat mit ihrem Partner Jason Sudeikis mittlerweile zwei Kinder: den dreijährigen Otis und die 14 Monate alte Tochter Daisy.

Kate Moss war ihr Vorbild

Als sie selbst noch ein Kind war, war Kate Moss ihr großes Vorbild. Allerdings gibt die Schönheit gegenüber dem ‚Vogue‘-Magazin zu, dass sie das ihre Augenbrauen gekostet habe: „Ich, wie viele andere Leute in den 90ern, wollte Augenbrauen haben wie Kate Moss. Also zupfte ich meine komplett und sie sind nie wieder nachgewachsen. Aber das ist schon okay, so etwas kann man immerhin faken.“