Mittwoch, 10. Januar 2018, 14:55 Uhr

Supertranse Giuliana Farfalla: Erst Playboy, dann Dschungelcamp!

Zum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Playboy ziert eine Transsexuelle den Titel. Sie heißt Giuliana Farfalla, nahm an der letzten Staffel der Model-Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ teil und zieht nächste Woche mit elf weiteren Kandidaten ins australische Dschungelcamp ein.

Supertranse Giuliana Farfalla: Erst Playboy, dann Dschungelcamp!
Foto: Becher/WENN.com

Geboren wurde Giuliana Farfalla vor 21 Jahren im Breisgau als Pascal Radermacher. Bereits im frühen Kindesalter fühlte sich Giuliana Farfalla, so sagt sie selbst, im falschen Körper. Mit 16 vollzog sie dann auch äußerlich den Schritt zur Frau – ließ eine Geschlechtsanpassung vornehmen. Schon mit ihrer Teilnahme bei „Germany’s Next Topmodel“ wollte sie anderen Transgendern und Transsexuellen Mut machen. Und doch würde sie sich wünschen, als Frau erfolgreich zu sein, nicht als Transgender-Model.

Mit dem Herrenmagazin sprach sie nicht nur über die Shootinglocation in Los Angeles, sondern auch das Dschungelcamp. „Das Haus ist unglaublich! So vollgestellt mit Kitsch und Kunst (…) Es gibt hier Dinge, die hab ich noch nie in meinem Leben gesehen – seltsame Laternen, gigantische Vasen, exotische Pflanzen…“

„Ich habe da einfach Bock drauf“

Die 21-Jährige freut sich auf ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in Australien. „Dort war ich noch nie. Hoffentlich sehe ich auch ein bisschen was vom Land. Und was die Show angeht, bin ich extrem motiviert. Ich habe da einfach Bock drauf.“ Ein Handicap habe sie: Sie hat Höhenangst!

Supertranse Giuliana Farfalla: Erst Playboy, dann Dschungelcamp!
Foto: Christopher von Steinbach für Playboy Februar 2018

Mit ihrer Vergangenheit und Hatern habe Farfella keine Probleme: „Das Negative beachte ich gar nicht. Und auf Instagram beschwert sich zum Beispiel kaum jemand. Von Transgender oder so steht da kaum was. Die meisten haben das längst vergessen oder wissen es gar nicht. Da steht viel häufiger „Du bist su?ß“ oder so etwas in der Richtung.“

Übrigens: Playboy-Chefredakteur Florian Boitin ist total hingerissen von der – unserer Auffassung nach viel zu dürren – Lady: „Giuliana Farfalla mag die erste Transsexuelle überhaupt auf dem Titel des deutschen Playboy sein. In erster Linie ist sie aber eine ganz besondere Frau. Und zugleich ein wunderschöner Beleg dafür, wie wichtig der Kampf für das Recht auf Selbstbestimmung ist.“

Weitere Motive von Giuliana gibt es exklusiv nur hier!