Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:36 Uhr

Dieter Wedel: Seine Ehefrau hält zu ihm

Dieter Wedels Frau glaubt an die Unschuld ihres Mannes. Dem Regisseur wurde von drei Frauen im „Zeit Magazin“ vorgeworfen, sie sexuell bedrängt zu haben. Uschi Wolters ist seit 40 Jahren mit Wedel sowohl privat als auch beruflich zusammen und sprach nun gegenüber „Bunte“ über die Vorwürfe gegen ihren Mann.

Dieter Wedel: Seine Ehefrau hält zu ihm
Foto: Schultz-Coulon/WENN.com

„Ich glaube kein Wort, das diese Frauen erzählt haben“, so ihr klares Statement.

Trotzdem hält die 70-Jährige zu ihm: „Ich komme mir vor wie in seinem Stück ,Hexenjagd‘. Die Ankläger bekommen recht, alle fallen über den Beschuldigten her. Keiner glaubt ihm, keiner hört ihm mehr zu, keiner prüft die Vorwürfe. Es ist eine absurde, beklemmende Situation. (…) Ich weiß, dass mein Mann niemand ist, der Frauen missbraucht oder ihnen Gewalt antut.“

Weiter sagte sie: Dieter Wedel ist meine große Liebe, deshalb war ich bereit, ihn zu teilen. (…) Egal was passiert. Er hat mich immer gut behandelt – ich weiß, dass er mich liebt.“ (Bang)