Donnerstag, 11. Januar 2018, 9:52 Uhr

Pietro Lombardi sollte in die DSDS-Jury?

Pietro Lombardi soll als Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“ im Gespräch gewesen sein. Das behauptet das Hamburger Magazin ‚InTouch‘. RTL habe sich dann aber doch anders entschieden.

Pietro Lombardi sollte in die DSDS-Jury?
Pietro begleitet Lyna Wichmann aus Köln und wird von Chefjuror Dieter begrüsst. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

„Diese Jury hat RTL alleine besetzt, da habe ich nicht mitgesprochen“, erklärte Oberjuror Dieter Bohlen (63) jüngst. Hätte der Produzent mitentschieden, dann würde die Jury eventuell anders aussehen und Quotengarant Pietro Lombardi säße anstelle von Musikproduzent Mousse T. hinterm Jurypult, behauptet das Blatt.

„Dieses Jahr wäre es schon fast so gekommen“, bestätigt der 25-Jährige Pietro, doch er nimmt die Entscheidung gegen ihn gelassen: „Dann vielleicht im nächsten Jahr. Ich konzentriere mich jetzt darauf, einen neuen Nummer-eins-Hit zu landen.“

Pietro Lombardi sollte in die DSDS-Jury?
Lyna Wichmann aus Köln. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Pietro begleitet Lena in die Show

Trotzdem schaute Pietro bei den Castings vorbei. Am Sonnabend überrascht er Herrn Bohlen bei den Auditions. Dieses Mal begleitet er allerdings nur eine Freundin zum Casting. Das ist die süße Lena Wychmann aus Köln. Die 22-Jährige kommt zum Casting mit prominentem Anhang und wird von Pietro Lombardi der Jury vorgestellt. „Mehr Ankündigung geht nicht!“, so Mousse T.

Nostalgie kommt auf, denn Pietros erstes „Deutschland sucht den Superstar”-Casting fand nämlich „Genau in dem Raum“ statt, erinnert sich Dieter. 2011 begann im Kölner Sky Tower seine Karriere, als er das erste Mal vor die Jury trat.

Übrigens: Lyna und Pietro kennen sich über Lynas Verlobten, den Profi- Boxer Deniz Ilbay (22). Die Beiden sind also echte ‚Bros‘, so Lyna. Doch hilft ihr der Promi-Bonus auch, um bei der Jury zu punkten?