Freitag, 12. Januar 2018, 17:27 Uhr

Dschungelcamp-Steckbrief (1): Tatjana Gsell

Am 19. Januar geht’s wieder los mit dem RTL-Dschungelcamp und damit eine Woche später als in den letzten Jahren. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ geht dann in die 12. Runde. Gewohnt bissig präsentieren Sonja Zietlow (49) und Daniel Hartwich (39) die Show täglich live aus Australien. Doch wer sind diese Leute überhaupt, die da einziehen? Bis zum Start der Show werden wir alle 12 Kandidaten ausführlich vorgestellt haben!

Dschungelcamp-Steckbrief (1): Tatjana Gsell
Echt schön. Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Tatjana Gsell, die schon 2011 für die Show im Gespräch war, will im RTL-Pritschenlager das von sich zeigen: “Eine Tatjana, die kämpfen und sich auch um ihr Team kümmern wird. Ich will Sterne holen. Der Herausforderung bin ich mir bewusst wird. Es wird echt hart werden – wenig Essen, heißes Wetter oder vielleicht auch zwei Wochen Dauerregen. Ich weiß aber worauf ich mich einlasse und freue mich auch wirklich darauf. Aber ich habe auch Angst.“ Auch ungeschminkt sei kein Problem, wie sie im Interview mit RTL verrät: „Es ist kein Modelcontest, sondern eine ganz harte Challenge. Jeder Kandidat sollte wissen, dass das kein Spaziergang ist.“

So wolle sch Gsell auch körperlich offen präsentieren: “Ich liebe meinen Körper und stehe dazu. Ich habe kein Problem mit Freizügigkeit. (…) Letztendlich wird es egal sein, wir werden alle fertig aussehen. Ihr seht mich dann wirklich nackig – von der Optik. Viele sagen wahrscheinlich auch noch, dass ich so viel besser aussehe.“

„Meist fotografierte Frau Deutschlands“

Geboren wurde Tatjana im Mai 1971. Die Schul- und Berufsausbildung verlief wie bei vielen anderen Menschen auch und bringt nichts Aufregendes mit sich. Als junges Mädchen mit Anfang 20 verlief aber fast nichts mehr wie bei anderen Menschen. Durch die Heirat mit dem damals wohl bekanntesten Schönheitschirurgen Europas und dem Eintritt in die sogenannte „High Society“ nahm ihr Leben und Schicksal einen außergewöhnlichen Lauf und es kam durch einen gravierenden Einschnitt zu einer dramatischen Wendung.

Nachdem Tatjana im Oktober 2014 aber von allen juristischen Vorwürfen frei gesprochen und damit auch rehabilitiert wurde und die wahren Täter, die den Tod ihres Mannes verursacht hatten, zu langen Haftstrafen verurteilt wurden, zog sie sich bewusst aus der Öffentlichkeit und den Medien zurück, um zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen und zu überlegen wohin die „neue Tatjana“ beruflich gehen will.

Dschungelcamp-Steckbrief (1): Tatjana Gsell
Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Tatjana Gsell ist seit vielen Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz ein Begriff und hat einen Bekanntheitsgrad von etwa 80%. Sie war einmal „die meist fotografierte Frau Deutschlands“, heißt es im Pressetext von RTL. Sie hat schon früh als Model gearbeitet und war als TV-Moderatorin und als Werbeikone für die Marken „Mini Cooper“, „Davidoff“, „Swarowski“ und „Philippe Klein“ tätig.

Hat schon alle Reality-Formate abgegrast

Tatjana war in zahlreichen TV-Formaten wie „Big Brother“, „Versteckte Kamera“, „Comedy-Falle“, „Küssen verboten“, „Aschenputtel und Prinzessin“, „Verdachtsfälle“, „Eine wie Keine“ zu sehen, war in der SWR-Talk-Show „Nacht-Café“ zu Gast und hatte einen sportlichen Auftritt in der „Großen Völkerball Meisterschaft“ mit Rene Weller, Mario Basler, Heike Drechsler u.v.a. Mit Bernie Ecclestone war sie für die Produktion „Geheime Hotel-Tipps für Prominente“ auf den Bahamas.

Und da das Dschungelcamp ja von manchen Kandidaten gerne als Verkaufsveranstaltung gesehen wird, überrascht das hier nicht: Ab Januar 2018 ist Tatjanas erstes Buch mit dem Titel „Die nackte Abrechnung“ erhältlich. Zufälle gibts!
Die Biographie ist gespickt mit pikanten Einzelheiten aus ihrem Leben an der Seite eines berühmten Mannes, dem schrecklichen Geschehen um ihn, der Rolle als „Aschenputtel“ auf dem Wege zur Prinzessin und in den Hochadel, den Begegnungen mit Prominenten und der High Society, aber auch mit traurigen Erlebnissen aus ihrer Kindheit und Jugend. Vieles wird die Leser überraschen und berühren. Und sicher wird die Gsell uch im Pritschenlager ausführlich berichten.

Dschungelcamp-Steckbrief (1): Tatjana Gsell
Foto: MG RTL D / Arya Shirazi