Samstag, 13. Januar 2018, 9:31 Uhr

Jamie Lawson: Bond-Song mit Ed Sheeran?

Jamie Lawson würde gerne einen Bond-Song mit Ed Sheeran schreiben. Aber das wollen ja so viele. Der britische Sänger erreichte mit seiner Single ‚Wasn’t Expecting That‘ den Durchbruch im Showbiz und ist der erste Künstler, der bei Eds eigenem Plattenlabel Gingerbread Man Records unterschrieben hat.

Jamie Lawson: Bond-Song mit Ed Sheeran?
Foto: WENN.com

Auf die Frage, ob auch er gerne einmal in die Fußstapfen von Sam Smith, Adele und Shirley Bassey schlüpfen würde und einen Song für das Geheimagenten-Franchise machen würde, erwidert der Star im Gespräch mit ‚BANG Showbiz‘: „Warum nicht. Lässt sich das umsetzen? Vielleicht war [Ed] deshalb [während seiner letzten Tour] im Studio, wer weiß? Ich denke, dass er gut darin wäre und ich selbst hätte auch nichts dagegen, einen zu machen, also können wir vielleicht einen zusammen machen.“

Sheeran hat schon einen Bond-Song in der Tasche

Der ‚Castle on the Hill-Hitmacher selbst gab kürzlich sogar zu, „sicherheitshalber“ bereits einen ‚James Bond‘-Titelsong geschrieben zu haben. Ed wurde bisher zwar noch nicht in Betracht gezogen, einen Song für die ikonische Filmreihe zu schreiben, aber falls die Chefs der Spion-Saga an seine Tür klopfen und um Hilfe für den Soundtrack bitten würden, wäre er bereit. In der irischen ‚The Late Late Show‘ sagte er: „Für Bond habe ich seit ungefähr drei Jahren ein Thema geschrieben, nur für den Fall!“