Sonntag, 14. Januar 2018, 10:25 Uhr

Khloé Kardashian: Kommt das Baby im friedlichen Cleveland?

Khloé Kardashians Baby soll in Cleveland zur Welt kommen. Der ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Star wohnt zwar in Los Angeles, verbringt aber immer mehr Zeit im Bundesstaat Ohio. Dort lebt sein Freund Tristan Thompson, mit dem Khloé derzeit ihr erstes Kind erwartet.

Khloé Kardashian: Kommt das Baby im friedlichen Cleveland?
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Sie denkt nämlich, dass ihr Cleveland eine friedlichere Erfahrung schenken kann, wenn sie ihr Baby zur Welt bringt. Ein Nahestehender sagte: „Khloé liebt Cleveland und sieht es als ihr neues Zuhause an, außerdem machte sie eine großartige Erfahrung mit der medizinischen Versorgung, als sie zur Vorsorgeuntersuchung im Krankenhaus war. In Ohio wird sie behandelt wie jede andere Person auch. Sie weiß, dass es ihr dort besser ergehen wird als in LA.

„Tristan kann das nicht ausstehen“

„Des weiteren erzählte der angebliche Vertraute dem in Branchenkreisen als wenig vertrauenswürdig berüchtigten Magazin ‚Heat‘, dass Tristan die Schwangere überzeugt haben soll, dass ihre Familie bei der Entbindung nicht dabei sein soll – obwohl sie anwesend gewesen sein soll, als ihre Schwestern Kim und Kourtney ihre Kinder zur Welt brachten. Er sagt: „Tristan kann es nicht ausstehen, wenn sich ihre Familie einmischt und sagte ihr das von Anfang an, als sie anfingen, miteinander auszugehen.“