Montag, 15. Januar 2018, 18:53 Uhr

Cranberries: Dolores O'Riordan plötzlich verstorben

Dolores O’Riordan, Sängerin der irischen Band The Cranberries, ist tot. Das berichtete heute Abend zuerst die britische Nachrichtenagentur PA und berief sich auf O’Riordans Management. Sie wurde nur 46 Jahre alt.

Cranberries: Dolores O'Riordan plötzlich verstorben
Dolores O’Riordan im Mai 2017. Foto: WENN.com

Die Frontfrau starb heute „plötzlich“ in London. Details zur Todesursache sind bislang noch nicht bekannt. Die Band sollte sich laut TMZ angeblich zu neuen Aufnahmen in der britischen Hauptstadt befunden haben. Die Familie bat um Beachtung der Privatsphäre.

The Cranberries wurden in den 1990er-Jahren international bekannt. Im September 2003 trennten sich die Gruppe. In dieser Zeit veröffentlichte Dolores zwei Alben. 2009 kam die Band nach einer Pause wieder zusammen.

2010 wurde eine bereits begonnene Tour wegen Krankheit abgesagt. Das Lied „Zombie“ war 1995 in Deutschland ein Nummer-eins-Hit und brachte der Band in einigen Ländern gute Chartplatzierungen. Für viele blieb das Lied vor allem wegen O’Riordans eingängigen Gesangs („In your head, in your head / Zombie, zombie“) ein Ohrwurm. (KT/dpa)