Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:50 Uhr

Kaia Gerber tut sich mit Lagerfeld zusammen

Kaia Gerber wird gemeinsam mit Karl Lagerfeld eine Modelinie herausbringen. Die 16-jährige Tochter von Cindy Crawford und Rande Gerber arbeitete bereits in der Vergangenheit mit dem Modeschöpfer zusammen.

Kaia Gerber tut sich mit Lagerfeld zusammen
Foto: WENN.com

So lief sie bereits bei zwei Modeschauen von Chanel mit, wo Lagerfeld seit 1983 als Chefdesigner tätig ist. Nun gehen die beiden einen Schritt weiter. Gemeinsam werden sie eine Ready to Wear-Linie kreieren, die auch Accessoires beinhalten soll. Wie ‚WWD‘ berichtet, soll sie ab September 2018 erhältlich sein.

Pier Paolo Righi, Vorstandsvorsitzender der Marke Karl Lagerfeld, ließ in einem Statement verlauten: „Als Karl uns erstmals von seiner Idee, mit Kaia zu kollaborieren, erzählte, waren wir alle von dem unglaublichen Potential und der Kraft, diese beiden Welten zusammenzubringen, begeistert. In den letzten Monaten haben wir intensiv mit Kaia in Los Angeles und unserem Studio in Paris gearbeitet. Es war schön, ihre klare Vision zu sehen, ihre Leidenschaft und ihr Engagement und ich bin sicher, dass die Kollektion viele junge Frauen inspirieren wird.“

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

Pariser Chic trifft auf Westcoast-Stil

Für das Projekt sollen Karls Pariser Chic und Kaias Westküstenstil miteinander verbunden werden. Die Abendgarderobe soll dabei europäisch beeinflusst werden, der Tageslook von Kalifornien inspiriert sein. Im Herbst soll die Kollektion, die auch Schmuck, Sonnenbrillen und Schuhe vorsieht, in Los Angeles, New York und Paris vorgestellt werden.