Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:45 Uhr

Kylie Minogue: Liebeskummer-Album

Kylie Minogues neues Album hat ihr geholfen, ihren Liebeskummer durchzustehen. Die 49-jährige Sängerin gibt zu, dass die Arbeit an ihrer LP ‚Golden‘ eine Art Flucht war, um nicht länger über die Trennung von ihrem Verlobten Joshua Sasse nachdenken zu müssen.

Kylie Minogue: Liebeskummer-Album
Sind sind kein Paar: Kylie Minogue mit Modemacher Domenico Dolce. Foto: KIKA/WENN.com

Der Zeitung ‚The Sun‘ verriet Kylie: „Dieses Album zu machen war eine Art Erlösung. Das Ende von 2016 war keine gute Zeit für mich. Als ich also 2017 mit der Arbeit an diesem Album anfing, war es auf viele Weisen eine großartige Flucht. Ich war ziemlich fragil als ich anfing zu arbeiten. Aber mich im Studio auszudrücken hat mir meinen Sinn für mich selbst wieder gegeben – über die verschiedenen Aspekte meines Lebens, die Höhen und Tiefen zu schreiben, mit einem echten Sinn für die Wahrheit. Und Ironie. Und Freude. Wenn es eine Liebe gibt, die immer für dich da ist, ist das Musik. Naja, für mich auf jeden Fall.“

Neue Single ab Freitag

Ihre neue Single ‚Dancing‘ wird ab morgen (19. Januar) erhältlich sein. In einem Video gab Kylie ihren Fans bereits einen kleinen Vorgeschmack. Sie schrieb dazu auf Instagram: „Ich habe meinen Fans versprochen, dass ich mein Herz und meine Seele in das neue Album stecken werde. Ich habe mein Wort gehalten und es geschafft. Es war herausfordernd und spaßig und hat sich gelohnt und es wird sicherlich in eine andere Richtung gehen, aber grundsätzlich würde ich sagen, dass es immer noch ein Kylie-Album ist.“