Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:04 Uhr

Craig David hat 100 Paar Sneaker - und trägt sie endlich

Craig David gab Unmengen an Geld für Sneaker aus – ohne sie je zu tragen.Der 36-Jährige kann sich über eine blühende Karriere
freuen, die ihm den ein oder andern Luxus ermöglicht. Darum ist der Sänger froh, dass er sein Geld gerne in relativ günstige Anschaffungen wie Sneaker investiert und nicht in Autos oder Gold.

Craig David hat 100 Paar Sneaker - und trägt sie endlich
Foto: Andrew Whitton

„Ich habe ungefähr 100 [Turnschuhe] – ich trage sie heute aber. Es hat keinen Sinn, sie einstauben zu lassen. Als Kind habe ich lange auf Schuhe gespart und sie dann sorgfältig gepflegt. Als ich sie mir dann leisten konnte, war ich wie ein Kind im Süßigkeitenladen – ich bin dankbar, dass es Schuhe waren und kein Gold oder Autos“, gibt der ‚Re-Rewind‘-Interpret im Interview mit ‚Metro‘ zu. Zwischen seinen vielen Paar Turnschuhen hat der Brite natürlich auch einen Favoriten: Einen Louis Vuitton-Adidas-Turnschuh.

„Ich habe mit einem Typen zusammengearbeitet, der eigene Louis Vuitton-Adidas-Sneaker produziert hat. Er hat eine Louis Vuitton-Tasche zerschnitten und sie zu einem Turnschuh zusammengesetzt. Ich habe den Schuh bereits in Videos getragen und will ihn wieder mehr anziehen“, schwärmt David.

Zweites Hobby: Fitnessstudio

Neben seinen Turnschuhen pflegt er ein weiteres, sehr zeitaufwändiges Hobby. Der Musiker geht gerne ins Fitnessstudio, schraubt seine Workouts allerdings gerade mehr zurück, um an neuer Musik arbeiten zu können: „Wenn ich drei oder viermal pro Woche gehe, ist das gut, aber auch kein Desaster, wenn es nicht klappt. Ich schreibe lieber einen neuen Song, der möglicherweise Millionen Menschen erreicht, statt eine Stunde im Studio zu verlieren.“