Freitag, 26. Januar 2018, 15:10 Uhr

Khloé Kardashian: Cellulite? Kein Problem!

Khloé Kardashian freut sich über ihre Cellulite. Die 32-Jährige erwartet gerade ihr erstes Kind mit ihrem Freund Tristan Thompson und obwohl sich ihr Körper aufgrund der Schwangerschaft verändert, bereitet ihr dieser Umstand keine großen Sorgen.

Khloé Kardashian: Cellulite? Kein Problem!
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Ganz im Gegenteil: Khloé begrüßt den Wandel und bezeichnet ihre entstandene Orangenhaut als niedlich. Auf Twitter schrieb die Reality-Darstellerin: „Ich habe jetzt Cellulite an meinen Beinen! Süß! Süß! Die Schwangerschaft kann Cellulite für eine Weile schlimmer aussehen lassen, weil das Gewicht, das du während dessen zulegst, sie deutlicher sichtlich machen könnte.“ Zwar habe sie „schon immer Cellulite“ gehabt, doch gerade sei diese einfach „markanter“.

„Bis jetzt noch keine Dehnungsstreifen“

Obwohl der ‚Revenge Body‘-Star also kein Problem mit Orangenhaut hat, freut er sich, dass er von einem anderen Beauty-Makel verschont bleibt. „Bis jetzt noch keine Dehnungsstreifen. Also bin ich glücklich darüber. Der Vorteil davon, früher pummelig gewesen zu sein. Lol mein Bauch weiß, wie er sich dehnt“, scherzte Khloé auf dem sozialen Netzwerk.

Noch immer ist die werdende Mama völlig aus dem Häuschen über die aufregenden Neuigkeiten: „Ignoriert mich einfach… ich lasse gerade einen Menschen in mir wachsen!! Ich kann es kaum glauben. Ich weiß, ich bin ein Nerd, aber ich freue mich einfach so.“