Dienstag, 30. Januar 2018, 20:49 Uhr

"Glee"-Star Mark Salling stirbt mit 35 Jahren

„Glee“-Star Mark Salling ist tot aufgefunden worden. Der US-Serienstar wurde nur 35 Jahre alt. Seine Leiche sei in der Nähe eines Baseball-Sportplatzes in Sunland, einem Bezirk von Los Angeles, gefunden worden, berichtet TMZ.

"Glee"-Star Mark Salling stirbt mit 35 Jahren
Foto: Cousart/JFXimages/WENN.com

Salling soll dem Bericht zufolge schon längere Zeit tot dort gelegen haben. Ein Familienangehöriger habe den Schauspieler am Dienstagmorgen als vermisst gemeldet. Angeblich habe der Serienstar Selbstmord begangen und sich erhängt. Der Anwalt Sallings bestätigte gegenüber ‚People.com‘: „Ich kann bestätigen, dass Mark Salling heute am frühen Morgen verstorben ist.“ Man bitte, die Privatsphäre zu respektieren.

Der Schauspieler musste sich zuletzt wegen Kinderpornografie im Oktober 2017 vor Gericht verantworten, bekannte sich im Dezember schuldig. Im März sollte er seine Gefängnisstrafe antreten. Laut AP offenbar zwischen vier bis sieben Jahren.

Salling war von 2009 bis 2015 in der Musicalserie „Glee“ zu sehen. (PV)