Donnerstag, 01. Februar 2018, 16:51 Uhr

Chvrches melden sich mit Elektrobrett "Get Out" zurück

Chvrches veröffentlichen ihren ersten Song seit drei Jahren. Die schottische Elektropopband rund um Lauren Mayberry, Iain Cook und Martin Doherty meldet sich endlich mit neuer Musik zurück.

Chvrches melden sich mit Elektrobrett "Get Out" zurück
Foto: Danny Clinch/Universal Music

Drei lange Jahre mussten sich die Fans der Briten nach dem zweiten Studioalbum Album ‚Every Open Eye‘ gedulden, aber nun gibt es endlich etwas Neues auf die Ohren.

Den neuen Song ‚Get Out‘ spielten sie erstmals auf dem britischen Radiosender ‚BBC Radio 1‘ und erzählten der Moderatorin Annie Mac: „Nach [‚Every Open Eye‘] sind wir zurück in einem kleinen Schreibstudio – diesmal in New York -, aber wir haben noch etwas Zeit gebraucht, um auszuarbeiten, in welche Richtung wir gehen wollten und was wir machen wollten. Wir haben uns entschieden, dass wir diesmal mit einem Produzenten zusammenarbeiten wollen. Ich denke, es war gut für uns, dass wir dazu gedrängt wurden, Dinge anders zu machen und Risiken einzugehen.“

Der neue Song ‚Get Out‘, der von Adeles Hitproduzenten Greg Kurstin produziert wurde, klingt etwas anders als das, was man von dem Trio gewohnt ist. Das erklärte die Frontsängerin Mayberry damit, dass die Band „sehr ehrlich“ sein wollte. Sie sagte:“Wenn es mehr Pop sein sollte, dann muss es aggressiver Pop sein – wir machen keine halben Sachen. Es war nett, nicht alles hinterfragen zu müssen. Es passt in eine Reihe mit dem, was wir zuvor gemacht haben, aber es wird eher eine Live-Erfahrung sein.“

Festivalauftritte geplant

Im Laufe ihrer Karriere haben die Herrschaften weltweit unzählige Konzerte gespielt. Mit jeder ihrer Tourneen erreichten sie dabei neue Höhen und machten einen weiteren Sprung in Richtung der großen Festivals. Auf ihrer letzten Tour zu „Every Eye Open“ spielten Chvrches 2016 ein Konzert in der Radio City Music Hall, das ihre Karriere für immer veränderte. Die Band wird bald nach New York zurückkehren und die Tour am 3. Juni beim Governor’s Ball auf Randall’s Island eröffnen.

Außerdem sind bereits Auftritte beim Hurricane und Southside Festival (22.-24. Juni) bestätigt.