Freitag, 02. Februar 2018, 19:05 Uhr

Jennifer Lopez: Alex macht das mit den Klamotten ziemlich gut

Jennifer Lopez lobt ihren Freund Alexander Rodriguez für seinen Modestil. Die Chartstürmerin datet die Baseball-Legende seit Beginn letzten Jahres und gibt zu, dass sie von seinem Modestil beeindruckt ist.

Jennifer Lopez: Alex macht das mit den Klamotten ziemlich gut
Foto: WENN.com

Auf die Frage, wie sie ihn bei seiner Kleidung beeinflusse, antwortet Jennifer dem Nachrichtenmagazin ‚E! News‘: „Wenn ich etwas sehe und denke, dass es nicht das Schmeichelhafteste ist, sage ich es ihm. Er macht das aber ziemlich gut.“ Letztes Jahr erinnerte sich Jennifer an ihr erstes Date mit Alex im Hotel Bel Air.

Sie berichtet ‚Vanity Fair‘: „Er saß da in seinem weißen T-Shirt, sehr selbstbewusst und männlich. Dann wurde er plötzlich so gesprächig! Er hatte gedacht, dass ich diese laute Person bin, aber das bin ich gar nicht. Ich höre einfach nur zu. Also er redet und redet, über seine Pläne das Baseball spielen aufzugeben und über seine Idee noch einmal zu heiraten. Das sind alles Dinge, über die man normalerweise nicht beim ersten Date spricht.“

Alex war sehr nervös

Jennifer räumte zudem ein, dass sie und die Sportikone sich nicht sicher waren, ob dies ein offizielles Date sei oder nicht. Sie erklärte: „Ich weiß nicht, ob er wusste, dass das ein Date war. Ich jedenfalls dachte, es wäre eins gewesen. Dann habe ich bemerkt, dass er nervös war, als er mich nach einem Drink gefragt hat. Ich habe geantwortet, dass ich nicht trinke. Er hat mich daraufhin gefragt, ob es mir etwas ausmachen würde, wenn er etwas trinken würde. Er war nervös und das war wirklich süß.“