Sonntag, 04. Februar 2018, 10:58 Uhr

Selena Gomez wieder in Klinik?

Selena Gomez hat sich offenbar erneut in einer Klinik behandeln lassen. Die 25-Jährige war nach dem Liebes-Comeback mit Justin Bieber offensichtlich schon etwas kürzer getreten und meldete sich wenig auf Social Media.

Selena Gomez wieder in Klinik?
Foto: WENN.com

Nun könnte auch klar sein, warum: Die Sängerin soll sich in einer New Yorker Klinik aufhalten, um ihre Depressionen und Angstzustände weiterhin zu bekämpfen. Bereits im Jahr 2016 hatte sie sich nach der Trennung von Bieber in eine Einrichtung begeben. Ein Insider erklärte gegenüber ‚People‘: „Selena bricht in letzter Zeit oft ohne Grund in Tränen aus oder fängt plötzlich an zu lachen. Sie ruft uns mitten in der Nacht an und legt nach ein Paar Sätzen einfach auf.“

„Sie will nochmal wiederkommen“

Laut eines Freundes aus ihrem Umfeld scheint der Klinikbesucht aber gar nicht so dramatisch zu sein, wie angenommen. Ein weiterer Insider verriet nämlich gegenüber ‚The Blast‘: „Es ging um körperliches und mentales Wohlbefinden und gesunde Ernährung. Sie war zwei Wochen dort, hat aber in der Stadt auch gearbeitet. Sie fühlt sich großartig.“

Weiter hieß es: „Sie will nicht wieder rückfällig werden, sondern proaktiv sein. Sie hatte in den vergangenen Monaten viel um die Ohren und wollte den Kopf frei bekommen und dachte, das wäre der beste Weg. Sie liebte es und will später im Jahr noch mal wiederkommen.“