Montag, 05. Februar 2018, 20:22 Uhr

Naked Attraction: Heute geht Britta mit 30 kg weniger auf Männersuche

Heute starten bei bei RTL II um 22.15 Uhr neue Folgen der bizarren Datingshow „Naked Attraction“ – in der ersten neuen Episode ist Kandidatin Britta dabei, die in den letzten Jahren 30 kg abgenommen hat und auch schon bei der RTL-Kuppelshow „Adam sucht Eva“ dabei war.

Naked Attraction: Heute geht Britta mit 30 kg weniger auf Männersuche
Moderatorin Milka mit Single Britta. Foto: RTL II

Die 26-jährige aus Münster arbeitet in der Gatronomie und hat innerhalb einiger Jahre 30 kg abgenommen. Jetzt wiegt sie nur noch 57 Kilo!

Warum hast du dich entschieden, bei „Naked Attraction“ mitzumachen?
Ich bin Wiederholungstäterin, habe ja auch schon bei „Adam sucht Eva“ mitgemacht! Damals wie heute gibt es zwei gute Gründe, Nackt-Dating zu machen: Ich fühle mich wohl in meinem Körper und habe eine kleine exhibitionistische Ader! Ein Mann, der bei so einem Format mitmacht, muss einfach den Arsch in der Hose haben – und darauf stehe ich. Ich suche nach einem richtigen Kerl!

Legst du bei Männern viel Wert auf das Äußere?
Die Ausstrahlung eines Mannes hat schon einen hohen Stellenwert bei mir! Aber Attraktivität liegt natürlich im Auge des Betrachters. Ich mag gerne richtige Männer: groß, mit Haaren, ein kleines Bäuchlein. Ich stehe nicht auf überpflegte Kerle!

Naked Attraction: Heute geht Britta mit 30 kg weniger auf Männersuche
Foto: RTL II/privat

Seit wann bist du schon Single?
Ich bin schon seit fast sechs, sieben Jahren Single!

Wie kam es dazu, dass du 30 kg abgenommen hast?
Ich war unzufrieden mit meinem Körper! Ich habe in den Spiegel geschaut und mich nicht mehr wohlgefühlt. Dann habe ich es in die Hand genommen und mit viel Disziplin und Fleiß innerhalb von zwei, drei Jahren 30 Kilo abgenommen. Ich bin da sehr stolz drauf und zeige meinen Körper wieder gerne. Mittlerweile halte ich mein Gewicht seit drei Jahren.

Chancen bei Männern immer noch gleich

Hast du eine Diät gemacht?
Ich bin kein Fan von Diätprogrammen! Meine drei wichtigsten Faktoren waren: Disziplin, Motivation und Dranbleiben. Beim Essen habe ich auf nichts verzichtet, sondern einfach kontrolliert gegessen und die Nahrungszufuhr reduziert: statt einer ganzen Pizza nur eine halbe, Gemüse statt Rahmsauce auf Nudeln, Wasser statt Süßgetränke. Ich esse immer noch gerne Pommes oder trinke am Wochenende mal ein bisschen Alkohol – aber dafür muss man sich die anderen Tage wieder zügeln.

Anfangs habe ich nicht viel Sport gemacht, da ich ein wenig faul bin. Mittlerweile gehe ich aber joggen, ins Fitnessstudio und mache dort meine Work-Outs. Mein Ziel ist ein Sixpack.

Naked Attraction: Heute geht Britta mit 30 kg weniger auf Männersuche
Foto: RTL II/Privat

Bekommst du seit dem Gewichtsverlust mehr Aufmerksamkeit von Männern?
Ich habe meinen Wert bei Männern nie von meinem Gewicht abhängig gemacht. Ich glaube, dass sich Frauen viel zu sehr verrückt machen, was ihre Konfektionsgröße angeht. Meine Chancen bei Männern sind daher immer noch die gleichen wie damals. Im Zweifel finden die Männer Frauen, an denen ein bisschen mehr dran ist, sogar attraktiver.

Zeigst du dich auch im Alltag gern nackt?
Ich bin jetzt kein Fan von FKK, gehe aber gerne in die Sauna.

Was sagen eine Eltern dazu, dass du bei „Naked Attraction“ mitmachst?
Die sind da relativ offen. Ich meine, ich gucke mir die Penisse ja nur an – nicht mehr (lacht). Ich glaube es gibt schlimmeres, was ich als Tochter tun könnte.