Dienstag, 06. Februar 2018, 15:07 Uhr

Gal Gadot landet bei den Simpsons

„Wonder-Woman“-Superstar Gal Gadot ist mit den Simpsons aufgewachsen. Jetzt wird die Schauspielerin selbst Teil des gelben Universums.

Gal Gadot landet bei den Simpsons
Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Gal Gadot (32) wird in einer Folge der US-Zeichentrickserie „Die Simpsons“ vorkommen und sich selbst sprechen. „Ich bin damit aufgewachsen, ‚Die Simpsons‘ anzuschauen, und nun kann ich mir selbst in einer Episode meine Stimme leihen. Bleibt dran…“, schrieb die Israelin in der Nacht zum Dienstag auf Twitter. Dazu postete sie ein kurzes Video, in dem sie ein Poster mit „Simpsons“-Figuren signierte.

Für eine Oscar-Nominierung hat’s nicht gereicht

Bereits in der Vergangenheit waren Prominente wie Tom Hanks und Oprah Winfrey als Figuren in der Serie aufgetaucht. Auch sie hatten sich selbst gesprochen.

Gadot ist mit dem Hollywood-Blockbuster „Wonder Woman“ als Superheldin und Amazone weltbekannt geworden. Die verheiratete Mutter zweier Kinder setzt sich auch für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Wann Gadot bei den „Simpsons“ zu hören sein wird, teilte sie nicht mit.

Jüngst sprach sie darüber, dass der Oscar-Segen an ihr vorbeizog. Gegenüber „Entertainment Tonight“ erklärt sie: „Ich war sehr bewegt und gerührt von all den Menschen, die enttäuscht darüber waren, dass ‚Wonder Woman‘ nicht nominiert wurde. Aber wir haben den Film definitiv nicht dafür gemacht“. Sie fügte hinzu: „Man kann nicht alles haben“. (dpa/KT)