Donnerstag, 08. Februar 2018, 15:29 Uhr

Michelle Hunziker kommt mit neuer TV-Show

Sahneschnittchen Michelle Hunziker ist im italienischen Fernsehen seit Jahren eine feste Größe. Im Mai wird sie dort mit einer neuen Show auf Sendung gehen, viel darf die Moderatorin aber noch nicht verraten.

Michelle Hunziker kommt mit neuer TV-Show
Foto: KIKA/WENN.com

Die schöne schweizerisch-italienische Moderatorin bekommt in Italien nach eigenen Worten eine neue Fernsehshow. Diese solle im Mai im Sender Canale 5 anlaufen, sagte die 41-Jährige heute der italienischen Zeitung „La Stampa“. „Es wird eine Show nur für mich sein.“ Möglicherweise werde es eine Live-Sendung, mehr dürfe sie noch nicht verraten. Die gebürtige Schweizerin moderiert in Italien derzeit das legendäre Schlagerfestival von Sanremo und erntet Top-Quoten und sehr viel Lob.

Bekannt geworden durch Satireshow

Am zweiten Abend des Musikspektakels am Mittwoch schauten im Sender Rai rund 9,7 Millionen zu. Das entspreche einer Quote von 47,7 Prozent, so der Sender n einer Mitteilung.

In Deutschland war die ehemalige „Wetten, dass..?“-Co-Moderatorin zuletzt letztes Jahr mit „It’s Showtime! Das Battle der Besten“ im Fernsehen zu sehen. Hunziker lebt mit ihrem Mann und ihren drei Töchtern in Mailand. In Italien ist sie mit der Satireshow „Striscia la Notizia“ bekannt geworden.

Dass die Blondine Humor hat, bewies sie gerade im Interview mit bluewin.ch. Da sagte sie auf die Frage wo sie denn ihren Schweizer Emmentaler Käse in Italien kaufe: „Seit ich Markenbotschafterin bin, bekomme ich den Emmentaler AOP direkt nach Hause geliefert. Das ist auch der Grund, weshalb ich Botschafterin werden wollte: Damit ich jeden Tag Emmentaler gratis geliefert bekomme … Nein, nein, das war jetzt ein Witz. Übrigens, ich mag den höhlengereiften Emmentaler AOP am liebsten. Er ist der Hammer.“

Hunziker plauderte übrigensauch über ihre Tochter Aurora, sie sich auch als Fernsehmoderatorn in italien versucht. Stolz erzählte sie: „Sie kann es. Eine Mutter merkt schnell, ob ihr Kind etwas kann oder nicht. Ganz schlimm finde ich, wenn Mütter ihre Kinder zu etwas drängen wollen. Das würde ich nie tun.“ (dpa/KT)