Freitag, 09. Februar 2018, 19:50 Uhr

Jenny Frankhauser: "Man wird in Zukunft viel von mir hören"

Alle Fans von Jennifer Frankhausers Musik müssen sich leider noch ein wenig länger gedulden. Die Halbschwester von Daniela Katzenberger („Ich bin die Tschenny und das ist alles, was ich bin“) wurde gerade zur Dschungelkönigin ernannt und reist nun durch verschiedene Bundesländer, um sich bei ihren Fans zu bedanken.

Jenny Frankhauser: "Man wird in Zukunft viel von mir hören"
Foto: WENN.com

Da kommt ihre Leidenschaft, die Musik, leider ein wenig zur Strecke. „Musikalisch ist erst mal nichts geplant. Aber ich bin in ganz Deutschland unterwegs. Ich bin total ausgebucht. Da geht’s dann auch eher darum, dass ich persönlich da bin und den Leuten ‚Danke‘ sagen kann“, erklärt das One-Song-Schlagersternchen im Gespräch mit ‚Guten Morgen Deutschland‘ bei RTL.

„Viele neue Projekte“

Künftig will sich die 25-Jährige außerdem wieder verstärkt auf ihre YouTube-Videos (56.000 Follower) konzentrieren und „viele neue Projekte“ verfolgen. Auch wenn es also noch ein wenig dauert, bis Jenny neue Musik herausbringt, hat sie auf der Videoplattform sicherlich die eine oder andere Überraschung für ihre Fans parat. „Ich werde fleißig sein und Gas geben“, verspricht die Blondine. Sie legt sich also weiter kräftig ins Zeug und kündigt an: „Man wird in Zukunft viel von mir hören.“