Freitag, 09. Februar 2018, 9:24 Uhr

Zayn Malik schreibt einen Bollywood-Song

Zayn Malik hat seinen ersten Song auf Hindi geschrieben. Der 25-jährige Musiker, dessen Vater ein britischer Pakistani ist, hat vor kurzem gemeinsam mit dem Grammy-Gewinner und Bollywood-Komponisten AR Rahman einen Song auf Urdu, einer indoiranischen Sprache aufgenommen.

Zayn Malik schreibt einen Bollywood-Song
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Im Gespräch mit dem ‘Indian Fashion’-Magazin erzählte Zayn, dessen Song bald in einem indischen Film vorkommen soll: „Es ist einer der ersten Songs, die ich auf Hindi gesungen haben. Es wird also ziemlich cool und ich bin schon sehr gespannt auf die Reaktionen. Es kommt viel Urdu vor und tolle Qawwali-Sounds aus Pakistan. Es könnten auch Gefühle vom Bhangra-Volkstanz hochkommen. Für einen der Songs habe ich mit AR Rahman zusammengearbeitet.“

Ursprünglich sollte das neue Album des Frauenschwarms im Sommer herauskommen. Jedoch scheiterte es immer wieder an der Songauswahl, wie Zayn im Interview mit ‚The Fader Magazine‘ verriet.

Zweites Album so gut wie fertig

„Jeden Tag finde ich einen Song, den ich mit einem anderen austausche. Das ist der Grund, warum das Veröffentlichungsdatum noch nicht erschienen ist, obwohl das Album schon so gut wie fertig ist. Ich habe das Material fertig, ich ändere aber immer noch ein paar Dinge hier und da.“ Doch langsam sei ein Ende im Weg: „Ich peile bald an, so in den nächsten paar Monaten. Keine Ahnung. Das Schöne an dem Wort ‚bald‘ ist, dass es offen für Interpretationen ist.“ Und auch der Titel des Albums stehe bereits fest: „Es hat schon einen Namen und ich freue mich sehr darüber. Es wird etwas Komisches sein. Mehr will ich nicht sagen.“