Montag, 12. Februar 2018, 16:50 Uhr

Verlosung "Agentenjagd": Neues Brettspiel mit App

Als Geheimagent startete Musiker, Schauspieler, Flaneur und „Mister Supergeil“  Friedrich Liechtenstein Ende Januar auf der Spielwarenmesse seine Mission „Weltrettung“. Unter dem Codenamen „Whitewolf“ stellte er die Neuheit „Agentenjagd“ von Schmidt Spiele vor. Jetzt konnten wir ein paar Spiele für unsere Leser abstauben!

Verlosung "Agentenjagd": Neues Brettspiel mit App
Friedrich Liechtenstein (alias Whitewolf) und Agentin Blackfire (Franziska Taffelt. Foto: BrauerPhotos / G.Nitschke

Ebenfalls auf der Suche nach dem mysteriösen Spion war Agentin „Blackfire“ (Franziska Taffelt). Von Nürnberg reiste „Whitewolf“ mit dem Helikopter nach Prag, um den ortsansässigen Informanten zu treffen, während „Blackfire“ von Afrika aus ihre Suche per Jet nach Asien ausweitete. Am Ende konnte „Blackfire“ die Hinweise auf der App schneller entschlüsseln und den Spion zuerst fassen.

Mit dem neuen Deduktionsspiel „Agentenjagd“ von Schmidt Spiele schlüpfen zwei bis vier Spieler in die Rolle der Geheimagenten und begeben sich auf internationale Suche nach dem Top-Spion. Das Brettspiel wird begleitend mit einer speziell entwickelten App gespielt, die als allwissendes Programm jede Handlung im Spiel verfolgt und damit ein vollkommen neues Spielerlebnis für die ganze Familie bietet.

Verlosung "Agentenjagd": Neues Brettspiel mit App
Foto: BrauerPhotos / G.Nitschke

„Ein tolles Familienspiel“

Auf der Neuheitenschau der Spielwarenmesse Nürnberg testeten Liechtenstein alias „Whitewolf“ das Spielerlebnis: „Für mich ist ‚Agentenjagd‘ ein tolles Familienspiel – es verbindet die Vorzüge eines klassischen Brettspiels, das die gesamte Familie zusammenbringt, mit den Herausforderungen der neuen Zeit. Mit der App zum Spiel können die Kinder am Handy sein und genießen gleichzeitig dennoch die wichtige Familienzeit genießen.“

„Mit der Neuheit ‚Agentenjagd‘ wollten wir ein Erlebnis für Familien und Freunde schaffen. Unser Ziel ist es, das Abenteuer und den Nervenkitzel, den die Suche nach einem Spion birgt, mit Hilfe der extra programmierten App ins heimische Wohnzimmer zu bringen. Es freut uns, dass Friedrich Liechtenstein und ‚Blackfire‘ dem Spiel mit der Verkörperung der Agenten noch mehr Leben eingehaucht haben“, so Axel Kaldenhoven, Geschäftsführer der Schmidt Spiele GmbH.

klatsch-tratsch.de verlost 3 Spiele „Agentenjagd“

Um teilnehmen zu können, musst Du Fan unserer Facebook-Seite oder unserer Twitter-Seite sein oder einfach unseren Youtube-Trailer-Kanal abonnieren! Schreib uns bis zum 25. Februar 2018  in einer Mail Deinen Facebook- oder Twitter-Namen und im Betreff bitte „Agentenjagd“

Deine Mail geht an: [email protected] Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.