Dienstag, 13. Februar 2018, 16:20 Uhr

Nina Moghaddam: "Ich fand meine erste Hochzeit ganz toll"

Nina Moghaddam blickt nach ihrer Scheidung nun Richtung Zukunft. Die schöne Moderatorin trennte sich im letzten Sommer von ihrem Ehemann. Das gescheiterte Liebesglück ist allerdings schon lange kein Thema mehr für die taffe 37-Jährige, wie sie im Interview mit der Illustrierten ‚Gala‘ betont.

Nina Moghaddam:  "Ich fand meine erste Hochzeit ganz toll"
Foto: WENN.com

„Also, dass das noch ein Thema ist – das ist doch schon ewig her. Mir geht es super. Mir geht es wirklich toll!“ Immerhin scheint zwischen dem Ex-Paar alles geregelt zu sein und die beiden kümmern sich liebevoll zusammen um ihren gemeinsamen Sohn Lenny: „Eltern bleibt man bis zu seinem letzten Atemzug und das werden wir auch für Lenny sein!“

Klar würde sie nochmal heiraten

Trotz dem Ehe-Aus blickt Moghaddam optimistisch in die Zukunft. Ob sie schon jemand Neues gefunden hat, ist nicht bekannt. Allerdings kann sie sich jetzt schon vorstellen, später noch einmal zu heiraten. Allerdings nur, wenn es dann wirklich der Richtige ist. „Ich fand meine erste Hochzeit ganz toll. Und ich glaube das kann man auch nochmal toppen. Wenn der richtige Mann kommt, dann würde ich auch nochmal heiraten“, gibt die Moderatorin preis. (Bang)