Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:40 Uhr

Rita Ora dreht mit Ryan Reynolds

Die Filmkarriere der britischen Sängerin und Stilikone Rita Ora nimmt immer mehr Fahrt auf. In ihrem neuesten Projekt bekommt sie es mit Videospiel-Helden zu tun.

Rita Ora dreht mit Ryan Reynolds
Foto: WENN.com

Nach der Sadomaso-Trilogie „Fifty Shades of Grey“ setzt Ora (27) nun auf Cartoon-Figuren. Laut „Hollywood Reporter“ soll sie an der Seite von „Deadpool“-Star Ryan Reynolds in dem Pokémon-Film „Detective Pikachu“, basierend auf dem japanischen Videospiel, mitspielen. Reynolds verleiht in der Live-Action-Verfilmung dem gelben Titelhelden seine Stimme, Suki Waterhouse, Ken Watanabe, Justice Smith und Kathryn Newton spielen ebenfalls mit.

Über Oras Rolle wurde zunächst nicht mehr bekannt. Die Dreharbeiten unter der Regie von Rob Letterman sind bereits angelaufen.

„Habe mich in jeden verliebt“

Über ihre Mitwirkung an ‚Fifty Shades Of Grey-Befreite Lust‘ sagte sie zuletzt: „Ich habe mich sehr gefreut, weil ich in diesem Film definitiv eine größere Rolle spielen durfte. Und am Ende habe ich mich in jeden und jede aus der Besatzung und aus dem Team verliebt, auch Dakota (Johnson, spielt Anastasia Steele) und Jamie (Dornan, spielt Christian Grey) und alle haben sich gegenseitig so toll unterstützt. Ich war tatsächlich traurig, als es zu Ende war, weil das sehr wahrscheinlich der letzte Film war, aber es ist trotzdem so aufregend. Es ist definitiv mehr wie ein Thriller. Es gibt Kidnappingszenen, Kampfszenen. Es ist wirklich großartig.“ (dpa/KT)