Donnerstag, 15. Februar 2018, 11:49 Uhr

Daniel Buder steigt bei AWZ aus: Das sagt er dazu

Es kann ja irgendwie nur einen ultimativen Badguy geben – unter diesem Motto hat Daniel Buder in seiner Rolle als Vincent Thalbach die letzten zwei Jahre bei „Alles was zählt“ eine Intrige nach der anderen gesponnen. Damit ist jetzt Schluss.

Daniel Buder steigt bei AWZ aus: Das sagt er dazu
Daniel Buder spielt Vincent Thalbach. Foto: MG RTL D / Willi Weber

Am 26. Februar 2018 (in Folge 2883) wird er selbst Opfer seiner letzten Intrige – und steigt auf eigenen Wunsch aus der erfolgreichen Serie aus. Gegenüber RTL hat der 40-Jährige nun seine Absichten erklärt: „Die Geschichte rund um Vincent wird jetzt mit einem sehr emotionalen Showdown erstmal zu Ende erzählt sein und ich bin der Meinung, „Man muss gehen wenn’s am schönsten ist“. Ich habe mich bei AWZ sehr, sehr wohl gefühlt, ganz tolle Kollegen kennengelernt und viele tolle Szenen spielen dürfen, für die ich sehr dankbar bin. Besonderen Spaß haben mir vor allem die Szenen in Vincents Villa und die spektakulären Außendrehs gemacht.“

Da Daniels Ausstiegsgeschichte, die derzeit zu sehen ist, schon vor ungefähr acht Wochen gedreht wurde, will er jetzt erstmal reisen und sich „ein bisschen von der Welt anschauen“.

Daniel Buder steigt bei AWZ aus: Das sagt er dazu
Foto:s MG RTL D / Julia Feldhagen, Maximilian (Francisco Medina, l.) und Vincent (Daniel Buder)
Foto: MG RTL D / Daniel Wolters

Der Schauspieler sagte dazu weiter: „Deswegen bin ich erstmal noch nicht in neuen Produktionen zu sehen, aber ich habe schon die eine oder andere Anfrage auf dem Tisch liegen. Ich hoffe sehr, dass ihr dann auch in neuen Projekten gewogen bleibt.“

Die Ausstiegsgeschichte

Die Story: Schon seit längerer Zeit zeichnet sich ab, dass Vincent Thalbach alias „Der Transporter“ mit seinen Intrigen kaum noch Erfolg hat – kaum noch jemand nimmt ihm ab, dass er das unschuldige Lämmchen ist, das er so gerne vorgibt zu sein. Jetzt, wo Maximilian von Altenburg (Francisco Medina) zurück ist, drohen alle seine Intrigen aufzufliegen. Selbst seine Tochter Michelle (Franziska Benz) zweifelt immer mehr – und doch kann Vincent sie erneut dazu überreden, ihn bei seinem Fluchtplan zu unterstützen. Doch dann beginnt ein gefährliches Spiel, in das neben Michelle auch Ronny, Carmen und Simone verwickelt werden – und das ganz anders endet, als Vincent es je erwartet hätte …