Donnerstag, 22. Februar 2018, 9:26 Uhr

Soft Cell: 80er-Jahre-Ikonen geben letztes Konzert

Anfang der 80er Jahre gab es keine Party ohne „Tainted Love“. Jetzt wollen Soft Cell ein letztes Mal auf die Bühne gehen.

Soft Cell: 80er-Jahre-Ikonen geben letztes Konzert
Foto: Chris Jepson/WENN.com

Ihr Hit „Tainted Love“ war ein Welterfolg: Das britische New-Wave-Duo Soft Cell findet sich fast 15 Jahre nach der Auflösung noch einmal zu einem letzten Konzert zusammen. Am 30. September wollen Sänger Marc Almond und Keyboarder Dave Ball in der O2-Arena in London auftreten.

„Ankündigung!! Eine Show, eine Nacht, ein letztes Mal – Soft Cell werden live auftreten“, schrieb Almond am Mittwoch beim Nachrichtendienst Twitter. Anlass ist das 40. Jubiläum der Gründung der Band, das im Jahr 2019 ansteht.

Holly Johnson, einst Sänger der erfolgreichen britischen Popgruppe Frankie Goes to Hollywood, reihte sich auf Twitter in die Schar begeisterter Fans ein: „Elektro-Träume werden wahr“, schrieb er. Marc Almond kündigte eine „wilde Feier“ an. Es gebe „alle Songs, die Ihr wollt“. (dpa)