Montag, 26. Februar 2018, 14:27 Uhr

Iggy Azalea: Männer sind Heuchler

Iggy Azalea denkt, die meisten Männer sind Heuchler. Die 27-jährige Rapperin hat sich über ihren Twitter-Account zu einem angeblichen Doppelstandard bezüglich Beziehungen geäußert, indem sie eine kryptische Nachricht postete.

Iggy Azalea: Männer sind Heuchler
Foto: Jeff Grossman/WENN.com

Darin behauptet sie, dass nur wenige Männer das gleiche Verhalten an den Tag legen, das sie von Frauen erwarten. Sie schrieb: „Ich verspreche euch; nur 0,001% der Männer legen das Verhalten an den Tag, das sie von Frauen erwarten. Insbesondere wenn es um Romanzen geht. Junge. Tschüss. Tschüüüssss. Bbbb ich – ich kann nicht.“

Der australische Rap-Star war zuvor bereits mit dem NBA-Spieler Nick Young verlobt und seit dem Ende ihrer Beziehung in 2016 werden ihr Verbindungen mit einer Vielzahl anderer Männer nachgesagt, inklusive ihrem Rapper-Kollegen French Montana. Iggy hatte erst kürzlich auf Twitter verraten, dass es ihr schwerfällt, sich einzugestehen, wenn es Zeit ist, eine romantische Beziehung zu beenden.

Hart, zu sich selbst ehrlich zu sein

Auf der Mikro-Blogging-Seite schrieb sie: „Eines der härtesten Dinge im Leben ist es, zu sich selbst ehrlich zu sein. Manchmal kann ich jemanden genau so lieben, wie er ist, aber in meinem Herzen auch wissen, dass er nicht der Richtige für mich ist. Es ist so hart für den Kopf, dem Herzen einzugestehen, dass ein Ende nötig ist.“ Die ‚Fancy‘-Hitmacherin fügte anschließend hinzu: „Ich gebe es zu, ich gebe es zu. Ich kann kein halbes glückliches Leben leben.“