Dienstag, 27. Februar 2018, 17:52 Uhr

Moby will dieses Haus für 3,6 Millionen Euro verkaufen

Eine neue Folge aus unserer losen Serie “So wohnen die Stars”, mit der wir vor allem Eifersucht, Hass, Neid, Zorn und Missgunst schüren wollen. Moby möchte sein Anwesen in Los Angeles für 3,6 Millionen Euro verkaufen.

Moby will dieses Haus für 3,6 Millionen Euro verkaufen
Foto: FayesVision/WENN.com

Der 52-jährige Musiker hat sich entschieden, sein umwerfendes Anwesen in Kalifornien zu verkaufen. Das Haus verfügt über fünf Schlafzimmer, acht Badezimmer, einen Musikraum, einen Swimming Pool und ein Spa.

Er hatte das Haus erst vor zwei Jahren erworben. Die überschwängliche Behausung, die sich auf 243 Quadratmeter erstreckt, befindet sich in der Nachbarschaft Los Feliz in Los Angeles und verfügt sogar über einen heimlichen Eingang, der ein Büro und ein Gästezimmer mit einem geheimen Badezimmer und Dampfbad verbindet. Der amerikanische Star hatte das Anwesen erst 2016 für rund 2,7 Millionen Euro erworben und hatte anschließend der ‚Daily Mail‘ zufolge zwei Jahre lang Renovierungsarbeiten durchführen lassen.

„Meisterwerk“

Das Haus wurde in 1926 erbaut und wird von den Maklern, die das Anwesen verkaufen sollen, als ein „Meisterwerk“ bezeichnet. Moby, dessen echter Name Richard Hall ist, hat bisher über 20 Millionen Platten verkauft. Allerdings ließ er kürzlich verkünden, dass der weltweite Erfolg ihn zur „schlechtesten Version“ seiner selbst gemacht habe. Sein Debütalbum ‚Play‘ wurde 1999 veröffentlicht und bescherte ihm Hits wie ‚Why does my heart feel so bad?‘.