Dienstag, 27. Februar 2018, 20:49 Uhr

Sharon Stone: Kein Mann darf über sie bestimmen

Sharon Stone möchte sich nie von einem Mann bestimmen lassen. Die 59-jährige Schauspielerin, die bereits mit dem TV-Produzenten Michael Greenburg und dem Journalisten Phil Bronstein verheiratet war, möchte derzeit nicht verraten, ob sie Single oder in festen Händen ist.

Sharon Stone: Kein Mann darf über sie bestimmen
Foto: FayesVision/WENN.com

Für ihre mögliche Beziehung hat sie allerdings klare Vorstellungen, wie sie im Interview mit ‚Grazia‘ verrät: „Ich war nicht dieses Mädchen, dem erzählt wurde, dass ein Mann über sie bestimmen würde. Mir wurde gesagt, dass wenn ich einen Mann in meinem Leben haben will, müsste das keine Vereinbarung sein, sondern es würde eine tatsächliche Partnerschaft sein. Und die sind schwer zu finden.“ Der TV-Star ist Mutter von drei adoptierten Kindern und gibt zu, dass ihre drei Sprösslinge ihr Leben verändert hätten.

„Drei Kinder verändern die Realität“

„Drei Kinder zu haben wird deine Realität verändern. Und ich denke, zu versuchen, nicht ein kleines Mädchen zu sein, sondern dir zu erlauben, eine erwachsene Frau zu sein, ist sehr hilfreich“, betont der Serienstar. Stone ist gerade als Autorin Olivia Lake in dem Steven Soderbergh-Drama ‚Mosaic‘ zu sehen. Die Darstellerin ist sehr stolz auf ihre starke Frauenrolle. Der Fokus liegt hier nämlich nicht auf der Familie, sondern die Frau wird als eigenständiges und unabhängiges Wesen anerkannt.